Bad Bunny feat. Drake - "MIA"

Bad Bunny & Drake

Neu für den Sektor

Bad Bunny feat. Drake - "MIA"

Von Philipp Kressmann

Jeder Künstler, der mit Drake ein Feature aufnehmen kann, darf sich glücklich schätzen. Das gilt auch für Bad Bunny. Der Sänger aus Puerto Rico kriegt auf seiner neuen Single "Mia" sogar Special-Support vom Rapper und Sänger. Drake singt hier nämlich komplett auf Spanisch!

Bad Bunny ist in seiner Heimat schon eine echte Nummer und geht spätestens seit seinem Gastauftritt bei "I Like It" von Cardi B richtig steil. Die Tracks von Bad Bunny stehen für Latin Trap. Das ist ein noch recht neuer Sound, der Reggaeton und US-Trap verbindet.

Bad Bunny feat. Drake - "MIA"

1LIVE Neu für den Sektor | 18.10.2018 | 00:29 Min.

Auch Drake scheint Fan von Bad Bunnys Style zu sein. Drake Lyrics in "Mia" sind wie bei Bad Bunny komplett auf Spanisch und auch die Musik klingt eher nach den Trademarks von Bad Bunny, der den Song wohl schon etwas länger fertig hatte.

Halten wir mal fest: 2017 hat er Ausschnitte auf Instagram gepostet, Anfang 2018 wurde dann das Feature mit Drake angekündigt. Die Zeit mit Drake im Studio war für Bad Bunny ein Riesending. Im September sollen die zwei dann auch das Musikvideo in Miami gedreht haben.

Was man da sieht? Beide machen eine Outdoor-Party, flirten, grillen und spielen eine Runde Domino. Diese positiven Vibes passen auch zum tanzbaren Sound. Der Track wird wohl auf dem Debütalbum von Bad Bunny landen, das "La Nueva Religión" heißen wird. Wann das rauskommt, steht aber noch nicht fest.

"MIA" in 140 Zeichen

Hundert Pro, das wäre der perfekte Sommerhit gewesen: Latin Trap mit Bad Bunny und Drake, der hier komplett auf Spanisch singt!

Angeberwissen

Drake hat schon mal einen Song mit spanischen Lyrics gemacht. Das zwar 2014 der Song "Omeo" von Romeo Santos, in dem der Kanadier einen Gastauftritt hat.

"MIA" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 19.10.2018, 00:03