Axwell ^ Ingrosso - "Dreamer"

Axwell /\ Ingrosso

Neu für den Sektor

Axwell ^ Ingrosso - "Dreamer"

Von Angelina Boerger

Ihr Sommerhit "More Than You Know“ verschaffte Axwell Λ Ingrosso jede Menge kommerziellen Erfolg. Daran möchte das schwedische DJ-Duo nun anknüpfen und schickt ihren neuen Track "Dreamer" ins Rennen.

Der kommt nur leider nicht bei allen Fans gleich gut an. Einige sind nämlich verwirrt. Die aktuelle Version hört sich gar nicht mehr so an, wie das, was man seit über einem Jahr auf Festivals gehört hat. Da war "Dreamer" nämlich noch viel progressiver und hatte einen völlig anderen Drop. Jetzt geht der Song eher in Richtung Pop und Future-House. Und das finden einige Fans gar nicht cool.

Liegt daran, dass sich das Duo den Song in den letzten Monaten wohl noch einmal vorgenommen und komplett überarbeitet hat. Vielleicht hatten die Jungs einfach mal genug von ihren alten Sounds und haben mit "Dreamer" versucht, aktiv in ein neues Klangebiet zu reisen. Immer dieses Schwarz-Weiß-Denken! Darf man sich als Künstler nicht auch mal weiterentwickeln und Neues probieren?

Für den Gesang auf den kontrovers diskutierten Song, sorgt der kanadische Singer-Songwriter Trevor Guthrie, dessen Stimme stark an die von Coldplay-Sänger Chris Martin erinnert. Seine echobeladene Stimme verklickert uns "Wenn ich es kann, dann kannst du es auch." Möchte uns da vielleicht jemand sagen, dass wir unsere Gedanken von ihrer schwarz-weißen Gegenwart befreien sollen, um in eine farbenfrohe, hoffnungsvolle Zukunft zu fliegen? Wer weiß.

"Dreamer" in 140 Zeichen

Wer immer nur Schwarz-Weiß denkt, der träumt auch niemals bunt. Axwell Λ Ingrosso haben farbenfrohe Träume und setzen diese in die Tat um.

Angeberwissen

"We are dreamers together
Always and forever
Let’s get high on believing
I can promise you
Yes I am a dreamer too"

"Dreamer" als Gif

Stand: 16.02.2018, 00:20