Avicii feat. Chris Martin - "Heaven"

Avicii

Neu für den Sektor

Avicii feat. Chris Martin - "Heaven"

Von Philipp Kressmann

Angeblich soll es noch 200 unveröffentlichte Tracks von Avicii geben. Für ein Album hat der schwedische DJ-Superstar seinem Label 16 Songs vorgestellt. Vor kurzem erschien eine Auswahl auf dem Album „TIM“. Einer der zwölf posthum veröffentlichten Tracks heißt „Heaven“ und ist ein emotionales Feature mit dem Coldplay-Sänger Chris Martin.

Tim Bergling (so hieß Avicii mit echtem Namen) und Chris Martin haben den Song schon 2014 zusammen geschrieben und aufgenommen. 2016 hat sich Tim um die finale Produktion gekümmert. Es ist nicht die erste Kollabo der beiden Musiker: Avicii hat den 2014 veröffentlichten Coldplay-Song „A Sky Full Of Stars“ mit produziert, der 2015 für einen Grammy nominiert war.

Avicii feat. Chris Martin - "Heaven"

1LIVE Neu für den Sektor 12.07.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 11.07.2020 1LIVE

„Heaven“ klingt von den Beats her ganz klar nach Avicii. Aber die Keyboards, Meeresgeräusche und traurigen Lyrics von Chris Martin geben dem Track auch einen melancholischen Touch. Dass die trotzdem sehr tanzbare Nummer erschienen ist, haben wir auch Tims Eltern zu verdanken.

Die haben sich entschieden, dass Aviciis Musik nicht weggesperrt, sondern für die Fans veröffentlicht wird. Alle Einnahmen werden der Tim Bergling Foundation gespendet. Die hat Aviciis Familie gegründet, um u.a. Menschen zu unterstützen, die sich für mentale Gesundheit einsetzen.

"Heaven" in 140 Zeichen

Man spürt, dass hier ein großer DJ seine Hände im Spiel hatte. „Heaven“ ist ein bewegendes Geschenk für die Avicii-Fans und alle, die es noch werden wollen!

Angeberwissen

Mit 16 hat Avicii mit seinen Produktionen seine ganze Familie beschallt, bis ihm sein Vater Kopfhörer verordnet hat. Das erzählt Aviciis Vater im Clip zum posthum erschienenen Album. Gleichzeitig hat Klas Bergling aber auch schnell gemerkt, wie unglaublich talentiert sein Sohn ist. Zum Beispiel, wenn Avicii Gitarre gespielt hat.

"Heaven" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 12.07.2019, 00:05