Ava Max

Neu für den Sektor

Ava Max - "Maybe You’re The Problem"

Stand: 06.05.2022, 00:18 Uhr

Ava Max veröffentlicht mit „Maybe You’re The Problem” ihre erste Single in diesem Jahr und kündigt an, dass sie in ihrer neuen Musik viele persönliche Ereignisse verarbeiten wird.

Von Isabel von Glahn

Im September 2020 hat Ava Max ihr Debütalbum „Heaven & Hell“ veröffentlicht. Schon da hat sie in ihren Songs viele private Erlebnisse einfließen lassen. Daran hält sie fest, wie sie im Netz kommentiert hat: „Die Arbeit an ‚Maybe You’re The Problem‘ hat riesigen Spaß gemacht, zugleich ist die neue Musik meine bisher persönlichste. Ich kann kaum erwarten, sie schon bald mit euch zu teilen.“

Ava Max - "Maybe You're The Problem"

1LIVE Neu für den Sektor 08.05.2022 00:30 Min. Verfügbar bis 08.05.2023 1LIVE


„Maybe You’re The Problem“ ist der erste Vorbote auf ihr zweites Album und die erste Single nach der Zusammenarbeit für „The Motto“ mit dem niederländischen DJ und Produzenten Tiësto letztes Jahr. Mit ihrer Trennungs-Hymne fordert sie ihr Gegenüber zu mehr Selbstreflektion auf. Auf Instagram schreibt sie zu ihrem neuen Song: „Alle sagen immer: ‚Es liegt nicht an dir, sondern an mir‘, aber manchmal bin tatsächlich nicht ich das Problem, sondern du bist es!“.

Ava Max räumt aber nicht nur inhaltlich auf. Sie hat auch ihr poppiges Soundbild mit Synthies erweitert. Außerdem hat sie verraten, dass sich ihre Fans auf neue spannende Kollaborationen freuen können.

Angeberwissen

Ava Max ist eigentlich für ihre außergewöhnliche Frisur bekannt, den sogenannten „Ava Cut“. Die Sängerin hat ihre blonden Haare auf der einen Seite kurz und auf der anderen Seite lang getragen. Die Zufallsfrisur, die beim Kekse backen entstanden ist, wurde zu ihrem Markenzeichen. Doch jetzt hat Ava Max ihre blonden Haare gegen eine feurig rote Mähne eingetauscht und läutet damit ein neues Kapitel ein.