Arlo Parks - "Green Eyes"

Arlo Parks

Neu für den Sektor

Arlo Parks - "Green Eyes"

Von Daniel Vogrin

Arlo Parks Sound klingt oft, als wäre sie Soulmusikerin, die seit 20 Jahren als Szenengröße gilt. Trotzdem schafft es die Newcomerin einen modernen Sound zu kreieren und dabei unglaublich entspannt zu klingen. Ihre Themen in „Green Eyes“ sind aber gar nicht so leicht und entspannt.

„Dies ist ein Lied über Selbstfindung, Selbstakzeptanz und die Jugend", meint Arlo Parks zu „Green Eyes“. „Some of these folks wanna make you cry. But you gotta trust how you feel inside and shine.”, singt die Musikerin selbstbewusst. Die 20-jährige geht offen mit ihrer Bisexualität um. „So I know why we lasted two months. Could not hold my hand in public. Felt their eyes judgin' our love and beggin' for blood”, heißt es in „Green Eyes. Die Zeilen zeigen eine Lebensrealität, die für gleichgeschlechtliche Liebe in einigen Situationen leider auch heute noch gilt. 

Arlo Parks bleibt sich darin treu, , was ihre Songs bewirken sollen. Wie auch bei ihrer letzten Single „Hurt“ will sie trotz tiefgründigen Themen nicht entmutigen. „Green Eyes“ soll „diejenigen aufrichten und trösten, die harte Zeiten durchmachen", meint die Musikerin.

„Green Eyes“ wird auch auf dem Debüt-Album der Musikerin zu hören sein. Das wird „Collapsed in Sunbeams“ heißen und am 29. Januar 2021 erscheinen. Thematisch setzt Arlo Parks darin das fort, was in „Green Eyes“ bereits deutlich wurde. Sie meint: „Mein Album ist eine Reihe von Skizzen und intimen Porträts, die meine Jugend und die Menschen, die sie geprägt haben, umgeben. Es hat seine Wurzeln im Geschichtenerzählen und in der Nostalgie - ich möchte, dass es sich sowohl universell als auch hyperspezifisch anfühlt.“

"Green Eyes" in 140 Zeichen

Arlo Parks gibt in „Green Eyes”  Themen wie Selbstfindung und Selbstakzeptanz einen Raum. Trotzdem klingt sie dabei entspannt und soulig.

Angeberwissen

Bei “Green Eyes” hat sich noch eine weitere Newcomerin versteckt. Senkrecht-Starterin Clairo hat im Song die Backing-Vocals und die Gitarre übernommen. Clairo landete vor drei Jahren einen viralen Hit mit ihrem Song „Pretty Girl“ und ist seitdem Internet-Star. Die Aufrufzahlen ihrer Songs, aber auch ihre Menge an Follower*innen bei Social Media sprechen für sich.

"Green Eyes" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 23.10.2020, 00:09