Apache 207 - "2sad2disco"

Apache 207

Neu für den Sektor

Apache 207 - "2sad2disco"

Von Jennifer Metaschk

Das traurigste Kapitel für Apache 207: Auf „2sad2disco“ singt er von einer gescheiterten Beziehung, die ihn seit 10 Jahren nicht loslässt.

Fast das ganze Jahr 2021 war es ziemlich still um Apache 207. Der Rapper aus Mannheim hat neben seiner Single „Angst“, auf der er von den Schattenseiten seines Erfolgs erzählt, nur das Feature „Madonna“ mit Bausa rausgehauen. Jetzt hat Apache 207 aber endlich neue Musik am Start und veröffentlicht direkt ein ganzes Kapitel aus seinem Leben, als Single mit drei Songs: „Kapitel 1 2sad2disco“.

Apache 207 - 2sad2disco

1LIVE Neu für den Sektor 12.09.2021 00:30 Min. Verfügbar bis 12.09.2022 1LIVE


Auf dem Titeltrack der Single erzählt Apache von Liebeskummer, von einer Beziehung, die ihn „10 Jahre Lebenszeit“ und Kummer gekostet habe. Er rappt und singt dabei über einen Club Sound und nimmt die Zuhörer*innen dadurch mit in die Szenen eines Partyabends, die er beschreibt. Auf Instagram kündigt Apache an, dass „2sad2disco“ das erste von vier Kapiteln seines neuen Albums sein wird. Das soll ebenfalls den Titel „2sad2disco“ tragen, wann es veröffentlicht wird, hat er aber noch nicht verraten.

Angeberwissen

In „2sad2disco“ gibt Apache seinem türkischen Background einen Platz und rappt einen Teil der zweiten Strophe auch auf Türkisch. Der erste Teil spricht dabei aus der Rolle einer Frau: „Mein Baby, mein Baby, ich sterbe für deine Stimme, schreib mir einen türkischen Song“. Darauf antwortet Apache: „Aber es gibt nur eine, die ich liebe. Glaub mir, egal in welcher Sprache ich schreiben würde, sie würde mich nicht verstehen. Was bringt es, wenn ich es auf Türkisch singe?

Stand: 10.09.2021, 00:00