Apache 207 - "Boot"

Apache 207

Neu für den Sektor

Apache 207 - "Boot"

Von Jennifer Metaschk

Endlich wieder neuer Stoff: Apache 207 droppt seine neue Single „Boot“ und kündigt sein neues Album an.

Apache 207 ist seit über einem Jahr einfach nicht mehr aus Rap-Deutschland wegzudenken. Der Überflieger aus Ludwigshafen hat es geschafft, sich eine ganz eigene Nische zu schaffen, die so noch niemand füllen konnte. Mit „Boot“ haut er eine neue Single raus, die sich vom Sound her erneut von seinen bisherigen Werken abhebt. Genau wie bereits in „Matrix“, schlägt Apache 207 in „Boot“ eher ruhigere Töne an. Damit weckt er die Hoffnung, dass er nicht in seiner Nische stecken bleibt, sondern sich weiterhin innovativ zeigt.

Apache 207 - "Boot"

1LIVE Neu für den Sektor 04.06.2020 00:30 Min. Verfügbar bis 04.06.2021 1LIVE

Im Video zu „Boot“ sieht man, wie sehr Apache in der Beziehung zu seiner Verflossenen gefangen ist. Egal wie entspannt und schön die dargestellten Situationen auch sein mögen, er will immer zurück zu seinem Boot. Trotzdem ist „Boot“ kein trauriger Song, den man sich am liebsten alleine reinziehen möchte. Der Beat und Apaches Flow sind super entspannt und der Track kann easy unser neuer Sommerhit werden.

Viele Fans haben es natürlich schon geahnt: Apache 207 haut seine Songs raus, weil ein neues Album ansteht. Das heißt „Treppenhaus“ und soll am 31. Juli erscheinen, also nicht mal ein Jahr nach seinem Debüt-Album „Platte“. Produziert wurde „Boot“ von Stickle, der unter anderem auch schon für Casper, Bushido und Yung Hurn Hits geschmiedet hat. Ganz aktuell ist er auch für „Airwaves“ von Pashanim verantwortlich.

"Boot" in 140 Zeichen

Gebrochene Herzen und trotzdem Sommerlaune: Apache 207 haut seinen neuen Song „Boot“ raus und kündigt ein neues Album an.

Angeberwissen

Die Zusammenarbeit mit Stickle an „Boot“ ist für Apache 207 nicht die erste. Der Produzent hat bereits die Tracks „Nicht wie du“ und „200 km/h“ mitgeschaffen.

"Boot" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 29.06.2020, 00:19