Anna Of The North - "Thank Me Later"

Anna of the North

Neu für den Sektor

Anna Of The North - "Thank Me Later"

Von Philipp Kressmann

Der Künstlername Anna Of The North stimmt wortwörtlich, denn dahinter steckt die norwegische Singersongwriterin Anna. Zu ihren VIP-Fans zählen Tyler, The Creator und die Chainsmokers. Druck macht ihr das aber scheinbar keinen. Ihre neue Single „Thank Me Later“ ist entspannter Electro-Pop mit Ansage. 

Angefangen hat Anna Of The North als Duo: Anna traf den Produzenten Brady Daniell-Smith, mit dem sie später viele Songs aufgenommen hat. Der Boom kam 2014: Da hat sie mit „Sway“ einen echten Hit gelandet, den später auch die Chainsmokers geremixt haben. Seitdem hat sie schon mit Größen wie G-Eazy zusammengearbeitet. 

Anna Of The North - "Thank Me Later"

1LIVE Neu für den Sektor 14.06.2019 00:30 Min. Verfügbar bis 13.06.2020 1LIVE

Mittlerweile ist sie aber wieder komplett solo unterwegs. Aber von den hohen Erwartungen lässt sie sich null stressen. Beweis: Ihre neue Single „Thank Me Later“. Die kommt mit chilligem Electro-Pop und ist fast ein Liebeslied. Aber eins mit Ansage. 

Den Song kann man nämlich auch als Statement gegen die Objektivierung von Frauen in der Musikwelt verstehen. Die werden laut Anna nämlich oft noch von den typischen Frontmännern kontrolliert. Als Sängerin hat sie keinen Bock auf solche Umstände. 

"Thank Me Later" in 140 Zeichen

Straight aus Oslo: Anna liefert groovigen und gleichzeitig entspannten Electro-Pop mit wichtiger Ansage.

Angeberwissen

Anna Of The North ist großer Fan von Billie Eilish. Auf Instagram hat sie ein Foto gepostet, auf dem sie Billie Eilish abfeiert. Die würde nämlich gerade das Pop-Business ändern, keine typischen Hits abliefern und sich gegen Sexismus in der Pop-Musik stellen.

"Thank Me Later" als Gif

Dieses Element beinhaltet Daten von Twitter. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Stand: 14.06.2019, 00:07