Emotionales Debüt von Kid Dad

Emotionales Debüt von Kid Dad

1LIVE Heimatkult

Emotionales Debüt von Kid Dad

Die Paderborner Band Kid Dad war schon mit Bands wie Taking Back Sunday und Black Out Problems auf Tour und hat bereits in England und Skandinavien gespielt. Jetzt legen die vier Jungs mit "In A Box" ihr Debüt-Album vor. Und das steckt voller Emotionen.

Was bisher geschah: "Am ehesten könnte man sagen, dass wir versuchen, das was wir fühlen in Töne zu übersetzen", erklären die Jungs von Kid Dad im 1LIVE Heimatkult-Interview. Seit 2016 besteht das Quartett aus Paderborn und ist live seitdem auch schon ziemlich gut rumgekommen. Jetzt bringen die Jungs ihr Debütalbum raus. Musikalisch eine spannende Mischung aus Alternative-Rock, Posthardcore, Indie und Shoegaze mit sehr emotionalen Texten.

1LIVE Heimatkult mit Kid Dad

1LIVE Heimatkult 25.08.2020 02:43 Min. Verfügbar bis 25.08.2021 1LIVE

Inhaltlich setzen sich alle Songs auf "In A Box" mit dem Gedanken auseinander, wie es ist in eine vollkommen leere Box gesperrt zu sein. "Jeder einzelne Song auf dem Album beschreibt einen unterschiedlichen Gefühlszustand". Nächstes Jahr im Frühjahr wollen die Jungs dann mit den neuen Songs im Gepäck auch auf Deutschland-Tour gehen. Ein Abstecher nach Großbritannien ist auch geplant. Hoffen wir mal, dass Corona da keinen Strich durch die Rechnung macht.

Kid Dad - "A Prison Unseen"

1LIVE Heimatkult 24.08.2020 01:30 Min. Verfügbar bis 24.08.2021 1LIVE

Beschreibe die Band in drei Songtiteln:

"I <3 Stress" – Bilderbuch

"So Emotional" – Whitney Houston

"Why Generation" - Fidlar

Was war die erste Reaktion der Eltern auf eure Musik?

"Oh, das klingt aber traurig … Was singt ihr da überhaupt?"

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...

"Rick & Morty"

Nicht gemacht und schwer bereut:

"Nacken dehnen vor so gut wie jedem Musikvideodreh."

Der Streitpunkt in unserer Band ist:

"Gefühle"

 Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:

"… Wann ist Einlass?"

Stand: 24.08.2020, 10:13