Kent Coda: Indie mal auf Türkisch

Kent Coda

1LIVE Heimatkult

Kent Coda: Indie mal auf Türkisch

Von Simone Sohn

Heimatkult mal anders: Das Kölner Trio Kent Coda macht Indie-Folk mit orientalischen Klängen und türkischen Texten und hat vor kurzem ein neues Album rausgebracht. Das wurde von einem namhaften Produzenten in Wien aufgenommen.

Was bisher geschah: "Es gibt uns schon seit 2002, aber immer mit anderen Gesichtern. In der jetzigen Form mit türkischen Elementen gibt es uns seit 2014", erklärt Sänger und Gitarrist Öğünç. Er kam vor 16 Jahren aus Izmir zum Studieren nach Köln und hat gemeinsam mit Bassist Christoph, ursprünglich aus Österreich, die Band gegründet. Seit vier Jahren komplettiert Darbuka-Spieler Sercan das Trio.

Nach dem 2014 veröffentlichten Debütalbum "Ah! Bu Güzel Hayat" haben Kent Coda nun im März ihr Zweitwerk "Bir Balik Olsam" ("Ich wünschte, ich wäre ein Fisch") rausgebracht. Das haben die Drei in Wien bei Wanda-Produzent Paul Gallister aufgenommen. Den hatten sie kennengelernt bei einer ihrer Support-Shows für die österreichischen Indie-Rocker. Kent Coda hatten nämlich vor einiger Zeit mit "Beyoglu" eine türkische Version des Wanda-Hits "Bologna" gemacht und wurden darauf hin schon mehrfach eingeladen die Band auf Tour zu begleiten. Man könnte sagen, die Nummer ist also ziemlich gut aufgegangen.

Kent Coda - "Beyoglu"

1LIVE Heimatkult | 28.03.2018 | 01:28 Min.


Beschreibe die Band in drei Songtiteln:
"Hal hal" - Barış Manço
"No excuses" - Alice in Chains
"Shuffle your feet" - Black Rebel Motorcycle Club

Was war die erste Reaktion der Eltern auf eure Musik?
Meine Mutter: "Darf ich das Lied als Klingelton haben?"

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
The Three Stooges

Nicht gemacht und schwer bereut:
Vor vielen Jahren eine Türkei-Tour nicht gespielt, weil unser damaliger Schlagzeuger keine Zeit hatte und wir keinen Ersatz gefunden haben. Deshalb haben wir jetzt einen Darbuka-Spieler.

Der Streitpunkt in unserer Band ist:
Die richtige Interpretation der Anweisungen unseres Navis.

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
Mach Dich lauter!

Kent Coda live im Sektor:
14.04.2018 | Köln | Nachtigall (Ehrenfeld Hopping)
20.04.2018 | Köln | Rubinrot (Ehrenfeld Hopping)
21.04.2018 | Köln | Café Jakubowski (9. Mülheimer Nacht)
07.05.2018 | Köln | Zum Scheuen Reh (Reh Monday Live)

Mehr Musik aus dem Sektor

Stand: 09.04.2018, 09:00