Singer-/Songwriter-Pop von Felix Hein

Felix Hein

1LIVE Heimatkult

Singer-/Songwriter-Pop von Felix Hein

Von Simone Sohn

Der Düsseldorfer Musiker Felix Hein schreibt poppige Singer-/Songwriter-Tracks mit elektronischen Elementen und hat mit seinen ersten veröffentlichten Songs im Netz schon über 100.000 Streams gesammelt.

Felix Hein im 1LIVE Heimatkult

1LIVE Heimatkult 11.07.2019 04:03 Min. Verfügbar bis 10.07.2020 1LIVE

Was bisher geschah: Ursprünglich wollte der Düsseldorfer Felix Hein Profi-Fußballer werden. Eine Verletzung hat ihn mit 16 aber dann zur alten Gitarre seines Vaters greifen lassen. Schnell merkt er, dass die Musik etwas Besonderes für ihn ist, er dort seine Gefühle und Gedanken ausdrücken kann. "Die emotionale Seite in mir, konnte ich beim Fußball ja nicht wirklich rauslassen, weil es da ja echt um Konkurrenzkampf und Leistung geht. Und ich hab gemerkt die Musik ist so ein Bett, wo ich meine Gefühle reinlegen kann. Und das war so ein Wow-Effekt, der mir immer gefehlt hat", sagt der 26-Jährige.

Felix bringt sich selbst das Gitarre- und auch Klavierspielen bei und fängt an eigene Songs zu schreiben. Zuerst noch in Singer-/Songwriter-Manier, aber mittlerweile verbindet er seine Lieder mit EDM-Sounds und trappigen Beats. Unterstützung bekommt er dabei von DJ und Produzent CakeMan, der Felix in Zukunft auch bei seinen Live-Shows auf der Bühne begleiten wird. "Besonders stolz bin ich, dass ich die letzten beiden Songs, die über 100.000 Streams zusammengesammelt haben, mit diesem guten Freund, den ich schon seit Jahren kenne, in Eigenregie geschrieben habe. Da gabs keine Hilfe von irgendwelchen Labels oder Verlägen. Das fühlt sich gut an, dass wir das so selbstständig entwickelt haben", so Felix.

Felix Hein - "Stammgast"

1LIVE Heimatkult 28.06.2019 01:30 Min. Verfügbar bis 27.06.2020 1LIVE

Beschreibe dich in drei Songtiteln:
"Happysad" – GOLDN
"Lost my mind" – Elley Duhé
"Adventure Original Mix" - Izzamuzzic

Was war die erste Reaktion der Eltern auf deine Musik?
Die waren positiv verwirrt. "Das ist jetzt unerwartet...aber schön."

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
Bastille

Nicht gemacht und schwer bereut:
Noch nichts bereut, alles gemacht.

Wovor mich meine Freunde bisher bewahren konnten:
Das Studium zu schmeißen

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
Ab der Lachs!

Mehr Musik aus dem Sektor

Stand: 05.07.2019, 09:00