Datentransfer a la Dote

Dote

1LIVE Heimatkult

Datentransfer a la Dote

Von Simone Sohn

Die Indie-Pop-Band Dote aus Essen hat mit "Broken Heart Economy Class" eine neue EP am Start. Die beschäftigt sich thematisch mit dem Internet und auch die Songs sind quasi im World Wide Web entstanden. Via Datentransfer.

Was bisher geschah: Seit gut fünf Jahren besteht die Indie-Pop-Band Dote aus Essen in ihrer jetzigen Besetzung. Anfang 2017 kam die erste EP "North" raus. Ein Jahr später waren Niklas, Lukas, Jonah und Moritz mit ihrer zweiten EP "Centre Court" das erste Mal zu Besuch bei uns im 1LIVE Heimatkult.

Seitdem haben sie eine eigene Deutschlandtour gespielt und waren auf einer kleinen Englandtour. Sie hatten Auftritte bei Festivals wie der c/o Pop oder dem Open Source Festival sowie unzählbare weitere Clubshows und Open-Air-Gigs in ganz Deutschland. Die Corona-Zwangspause haben Dote genutzt um eine neue EP namens "Broken Heart Economy Class" an den Start zu bringen.

Die Songs auf der EP sind allerdings nicht im Proberaum entstanden, sondern in erster Linie via Datentransfer im Internet und stellenweise sogar auf dem I-Phone. Und auch thematisch setzen sich die vier Jungs mit dem Internet-Zeitalter auseinander. Die neue Single "Messenger Lines" dreht sich zum Beispiel um die Surrealität von Online Dating.

Dote - "Messenger Lines"

1LIVE Heimatkult 25.03.2021 01:31 Min. Verfügbar bis 25.03.2022 1LIVE


Beschreibe die Band in drei Songtiteln:
"We" - Bon Iver
"Don’t Like
" - RIN
"Mettbrötchen" - Dorfrocker

Was war die erste Reaktion der Eltern auf eure Musik?
"Und was genau bedeutet 'Indie'?"

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
Eine Kochshow mit Frank Rosin.

Nicht gemacht und schwer bereut:
DOTE-Shirts mit Metalschriftzug. Deswegen haben wir sie jetzt doch gemacht. Und finden es immer noch doll lustig.

Der Streitpunkt in unserer Band ist:
Dropbox oder WeTransfer.

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
Hol’ die Powerbank.

Stand: 26.03.2021, 14:00