Von Sindelfingen in den Sektor: Daniel Vogrin

Daniel Vogrin

1LIVE Heimatkult

Von Sindelfingen in den Sektor: Daniel Vogrin

Von Simone Sohn

Mit "Eine Jugend" wird Daniel Vogrin in wenigen Wochen seine allererste EP rausbringen. Im 1LIVE Heimatkult-Interview erzählt uns der in Köln lebende Singer-/Songwriter schon einmal, worum sich die Platte dreht.

Heimatkult Daniel Vogrin

1LIVE Heimatkult 19.01.2021 05:09 Min. Verfügbar bis 20.01.2022 1LIVE


Was bisher geschah: Drehen ist ein gutes Stichwort. Denn das eigene Gedankenkarussell liefert zu großen Teilen den inhaltlichen Stoff für die Songs von Daniel Vogrin. Bisher hat der Singer-/Songwriter drei Tracks veröffentlicht. Und die drehen sich um das eigene Leben mit all seinen Sehnsüchten und Frustrationen. Die erste Single "Stadt Mensch" erschien im April 2020 und ihr folgten im Laufe des Jahres noch "Alles Denken" und "Ich-Wille".

In wenigen Wochen will Vogrin alle drei Songs gebündelt mit einem bisher noch unveröffentlichten Track als EP rausbringen. "Eine Jugend" soll die Debüt-Platte heißen und seine eigene Jugend hat der Musiker in Teilen darin auch verarbeitet. Aufgewachsen ist Daniel Vogrin übrigens in Sindelfingen, einer Vorstadt von Stuttgart. Dort hat er auf Jugendhausbühnen in diversen Bands seine ersten musikalischen Erfahrungen gesammelt. Um seinen Ambitionen gerecht zu werden hat es den Musiker dann aber doch in die große Stadt gezogen. Schön für den Sektor.

Daniel Vogrin - "Stadt Mensch"

1LIVE Heimatkult 14.01.2021 01:28 Min. Verfügbar bis 14.01.2022 1LIVE


Beschreibe dich in drei Songtiteln:
Balbina – "Das Kaputtgehen"
Ben Howard – "Depth Over Distance"
Laserboys
- "Kaffee"

Was war die erste Reaktion der Eltern auf deine Musik?
Papa: "Wann kommt das Gitarrensolo?"
Mama: "Wann ist das erste Konzert?"

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
eine ohne Werbeunterbrechung, mit Melancholie und Wein.

Nicht gemacht und schwer bereut:
Mit sieben Jahren Akkorden spielen gelernt, anstatt Keyboard. Der Musiklehrer meinte das lohnt sich.

Wovor mich meine Freunde bisher bewahren konnten:
Zu viel Zeug mit Latkose zu essen. Ist besser so. Hab’ da so meine Erfahrungen machen müssen.

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
Kühlschrank leer essen!

Mehr Musik aus dem Sektor

Stand: 15.01.2021, 09:00