Albi X

1LIVE Heimatkult

Rap mit guter Energie: Albi X

Stand: 18.04.2022, 09:00 Uhr

Vor kurzem war Rapper Albi X aus Köln erst beim legendären SXSW-Festival in Austin, Texas eingeladen. Als nächstes wird er das c/o pop Festival in Köln aufmischen. Dabei hofft er auf viel gute Energie im Publikum.

Von Simone Sohn

Albi X im 1LIVE Heimatkult

1LIVE Heimatkult 19.04.2022 03:44 Min. Verfügbar bis 19.04.2023 1LIVE


Was bisher geschah: Albi X aus Köln hat schon früh die Liebe zur Musik entdeckt. Als Albino mit kongolesischen Wurzeln hat er allerdings auch schon in jungen Jahren Diskriminierung erfahren müssen. In seinen Songs will er nun anderen Mut machen, Selbstzweifel und schlechte Vibes hinter sich zu lassen.

Albi X - "Loketo"

1LIVE Heimatkult 12.04.2022 01:31 Min. Verfügbar bis 12.04.2023 1LIVE



Nicht nur sein Sound sprengt dabei mit einem wilden Mix aus Trap, Afrobeats und HipHop sämtliche Gernegrenzen, auch textlich fusioniert er mit Französisch, Deutsch und seiner Muttersprache Lingala gleich mehrere Sprachen. Dabei entseht ein äußerst spannender, internationaler Sound, der Albi X zuletzt sogar eine Einladung zum legendären SXSW-Festival in Austin, Texas verschaffte. Als nächstes wird er beim diesjährigen c/o pop-Festival in Köln auftreten und eine neue EP steht auch schon in den Startlöchern.

Beschreibe dich in drei Songtiteln:
Drake – "Energy"
Black Sherif – "Kwaku the Traveller"
Albi X – Lélé

Was war die erste Reaktion der Eltern auf deine Musik?
Meine Mom war stolz auf mich und fand es gleichzeitig witzig. Heute ist sie mein größer Fan.

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
Der Prinz von Bel-Air!

Nicht gemacht und schwer bereut:
Ich wünschte ich hätte früher mit der Musik auseinander gesetzt, die ich jetzt mache und immer nur das gemacht was ich für richtig halte.

Wovor mich meine Freunde bisher bewahren konnten:
Sie haben mich davon abgehalten aufzugeben und an mir zu zweifeln. Dafür werde ich ihnen immer dankbar sein.

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
Bitte nicht aufgeben.

Mehr Musik aus dem Sektor