Die Nominierten in der Kategorie "Bester Hip-Hop Act"

Die Nominierten in der Kategorie "Bester Hip-Hop Act"

1LIVE Krone 2020 I Bester Hip-Hop Act

Die Nominierten in der Kategorie "Bester Hip-Hop Act"

Bis zum 18.11 konntet ihr voten und entscheiden, wer die 1LIVE Krone in der Kategorie "Bester Hip Hop Act" bekommt. Wer dieses Jahr die 1LIVE Krone gewinnt, erfahrt ihr am 21.11 im Radio und im Live-Stream. Nominiert sind Apache 207, Capital Bra, Juju, KitschKrieg, Kontra K und Ufo 361.

Pro Kategorie gewinnt der Act, der bis zum 18. November um 12 Uhr die meisten Stimmen bekommen hat. Das sind die Nominierten in der Kategorie "Bester Hip-Hop Act".

Apache 207

Apache, Bester Künstler

Apache verbindet Dance-Sounds aus den Neunzigern mit Straßenrap. Diese Mischung katapultierte ihn letztes Jahr nach ganz oben. Schon in seinem Track "Roller" kündigt er an: "Ob du's willst oder nicht: Apache läuft ab heut' im Radio!" – und er sollte Recht behalten. Sein erster Nummer-eins-Hit wurde 2019 zum meist gestreamten Song des Jahres. Dieses Jahr überraschte der Rapper seine Fans mega spontan mit "Unterwegs" und zeigt in den Lyrics einmal wieder, wie sehr er auf dem Boden geblieben ist: "Kein Valentino, sondern Second-Hand, scheiß mal auf Preis". Damit hebt er sich von anderen in der Szene ab – ob ihm das die 1Live Krone in der Kategorie "Bester Hip-Hop-Act" einbringt?

Capital Bra

Nominiert für die Krone 2020: Capital Bra

Er ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands und hatte in den letzten Jahren einen Nummer-1-Hit nach dem anderen: Capital Bra. Seine Bratans und Bratuchas – so nennt er seine Fans – feiern jeden seiner Tracks, zuletzt "Einsam an der Spitze" oder "Frühstück in Paris" gemeinsam mit Cro. Beim Feature der beiden Rap-Legenden geht es inhaltlich um viel Geld, das die beiden gerne berappen. Doch auch stimmlich passen Capital Bra und Cro gut zusammen. Der Song stammt von seinem erst kürzlich veröffentlichten Album "CB7", das 21 neue Songs liefert. Trotz zahlreicher Nummer-eins-Platzierungen, ging der Rapper bisher leer bei der 1Live-Krone aus. Das könnte sich dieses Jahr ändern!

Juju

Nominiert für die Krone 2020: Juju

Juju konnte letztes Jahr bei der Krone ordentlich abräumen: Nicht nur in der Kategorie "Beste Single", sondern auch als "Beste Künstlerin". Kein Wunder: Die ehemalige SXTN-Rapperin hat mit Henning May und ihrem gemeinsamen Song "Vermissen" von null auf hundert die deutschen Charts gestürmt. Danach ging es weiter bergauf: Es folgten ihr Debütalbum "Bling Bling" und mehrere Kollabs mit namhaften Rappern und Musikern. Im Juli droppte sie ihre Solo-Single "Vertrau mir", mit der sie zeigt, dass sie auch Techno kann. Auch dieses Mal könnte die Rapperin bei der Krone gleich zweimal feiern – als "Beste Künstlerin" und "Bester Hip Hop-Act".

KitschKrieg

Nominiert für die Krone 2020: KitschKrieg

KitschKrieg bekommt sie alle ins Studio: Peter Fox, Jan Delay, RIN, Cro, Marteria, Nena, Trettmann und und und. Dieses Jahr startete das erfolgreiche Producer-Team mit ihrem Debütalbum durch, auch dafür haben sie die Elite des Deutschraps zusammengetrommelt. Nach ihrem Nummer-1-Hit "Unterwegs" droppten die Jungs dieses Jahr weitere Singles – unter anderem "Keine Angst" gemeinsam mit Alli Neumann und Trettmann und unverkennbarem KitschKrieg-Raver-Beat. Angst brauchen die Jungs nicht zu haben, denn ihre Tracks sind aus keiner Rap-Playlist mehr wegzudenken. Was ihnen noch fehlt. Die 1Live-Krone als "Bester Hip-Hop-Act".

Kontra K

Nominiert für die Krone 2020: Kontra K

All seine Alben erreichten Gold-Status und hielten sich wochenlang in den Charts. Kurz: Bei Kontra K läufts. Der Berliner Rapper hat mit Deutschrap-Künstlern wie Gringo, AK AUSSERKONTROLLE oder RAF Camora zusammengearbeitet. Auch in seinem neuesten Album sind einige Features dabei, zum Beispiel mit Capital Bra, Samra oder Ufo361. Seine neue Single "Freunde" kommt aber auch ohne Feature aus. Darin geht es um Freundschaften, die sich auseinanderleben. Erst die 1Live Krone 2018 als "Bester Live-Act", 2019 als "Bester Hip-Hop-Act" und dieses Jahr erneut in der Kategorie "Bester Hip-Hop-Act"?

UFO 361

Nominiert für die Krone 2020: UFO 361

Harte Schale, weicher Kern: UFO 361 rappt gerne über seine Gefühle. Nach den Herzschmerz-Tracks "Emotions" und "Emotions 2.0" feat. Céline, offenbarte er dieses Jahr mit "Shit changed" erneut seine Gefühlswelt. Für seine Single hat er sogar eine rote Vinyl in Herzform herausgebracht. Dieses Jahr haute der 32-Jährige außerdem gleich zwei Studioalben raus. Sein eigenes Label "Stay High " wurde zu einem der einflussreichsten Independet-Label Deutschlands. Der Rapper ist in der Kategorie "Bester Hip-Hop-Act" nominiert.

Stand: 05.11.2020, 06:00