1LIVE Krone Sonderpreis für Birgit & Horst Lohmeyer

1LIVE Krone

1LIVE Krone Sonderpreis für Birgit & Horst Lohmeyer

Der Sonderpreis der 1LIVE Krone 2018 geht an Birgit und Horst Lohmeyer für ihr Engagement gegen Rechts. Mit dem Festival "Jamel rockt den Förster" setzen sie seit Jahren ein Zeichen gegen rechtes Gedankengut.

Den durch die Redaktion vergebenen Sonderpreis der 1LIVE Krone erhält in diesem Jahr das Ehepaar Birgit und Horst Lohmeyer für ihre Zivilcourage und ihren langjährigen Einsatz für Demokratie und Toleranz.

Sie veranstalten seit 2007 jährlich das Open-Air-Festival "Jamel rockt den Förster" – auf ihrem privaten Forsthof in Jamel (Mecklenburg-Vorpommern). Mit dem ehrenamtlich organisierten, nicht-kommerziellen Festival bieten Birgit und Horst Lohmeyer etwa 2.500 Besuchern pro Jahr ein großes Musikprogramm mit kulturell-politischem Rahmen im ländlichen Raum.

Unter dem Motto "Rockmusik für Demokratie und Toleranz" gelingt es dem Paar seit nunmehr zwölf Jahren, den erstarkenden rechten Kräften in der Region etwas entgegenzusetzen. Auch als ein Brandanschlag ihre Scheune im Jahr 2015 komplett zerstörte, reagierten die Schriftstellerin und der Musiker mit einem mutigen "Jetzt erst recht!" und veranstalteten wenige Tage später die neunte Ausgabe ihres Festivals.

Prominente Unterstützung und Solidarität erhalten Birgit und Horst Lohmeyer dabei durch zahlreiche Benefiz-Auftritte. In Jamel spielten u.a. bereits Die Toten Hosen, Turbostaat, Die Ärzte, Kraftklub, Madsen, Beatsteaks, Casper, Marteria, Bosse und Herbert Grönemeyer.

Stand: 30.11.2018, 17:16