Eine ganz besondere Musikstunde

Eine ganz besondere Musikstunde

Ein Ensemble des WDR Sinfonieorchesters bereitet Schülerinnen und Schüler in Moers auf das WDR@Philharmonie-Konzert vor.

Impressionen vom WDR-Besuch zur Konzertpatenschaft zum Konzert "Klingende Bilder" an der Heinrich-Plattberg-Realschule in Moers (19.12.2018)

Zeyneb Artun-Kircher (Klavier) und Jürgen Schild (Trompete) vom WDR Sinfonieorchester haben Ende Dezember 2018 den Konzertsaal gegen ein Klassenzimmer getauscht.

Zeyneb Artun-Kircher (Klavier) und Jürgen Schild (Trompete) vom WDR Sinfonieorchester haben Ende Dezember 2018 den Konzertsaal gegen ein Klassenzimmer getauscht.

Ihr Publikum für eine Schulstunde: die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a an der Heinrich-Plattberg-Realschule in Moers.

Die Jugendlichen lernen den Klavierzyklus "Bilder einer Ausstellung" kennen. Das ist eine Komposition von Modest Mussorgskij aus dem Jahr 1874.

Die einzelnen Sätze beschreiben Gemälde und Zeichnungen seines im Jahr zuvor gestorbenen Freundes Viktor Hartmann, die Mussorgski bei einer Ausstellung ihm zu Gedenken gesehen hatte.

Mit dabei sind Larissa Braunöhler, kulturelle Sozialpädagogin an der Realschule, und Kunstlehrer Andy Hellebrand. Larissa Braunöhler hatte sich bei der WDR Musikvermittlung für diese Schulstunde beworben.

Aufmerksam hören die Schülerinnen und Schüler zu, wenn Zeyneb Artun-Kircher und Jürgen Schild die Geschichte von Modest Mussorgski erzählen.

Und das besondere an dieser Schulstunde: es gibt viele Klangbeispiele auf Trompete ...

... und Klavier.

Am Donnerstag, 24. Januar 2019, sehen und hören die Schülerinnen und Schüler dann das gesamte WDR Sinfonieorchester beim großen WDR@Philharmonie-Konzert in der Kölner Philharmonie.

Stand: 21.01.2019, 21:50 Uhr