"Sing mal mit der Maus" gastierte in Kleve

"Sing mal mit der Maus" gastierte in Kleve

Von Susanne Schnabel

Tierisch hoher Besuch in der Klever Stadthalle: Sängerinnen und Sänger des WDR Rundfunkchores sind am Mittwoch (31.10.2018) mit der Maus an die deutsch-niederländische Grenze gekommen.

Impressionen vom Mitmachkonzert "Sing mal mit der Maus" in Kleve

Rund 400 Kinder, Eltern und Großeltern freuen sich über den Besuch der Maus in ihrer schönen Stadthalle in Kleve am Niederrhein.

Rund 400 Kinder, Eltern und Großeltern freuen sich über den Besuch der Maus in ihrer schönen Stadthalle in Kleve am Niederrhein.

Zusammen mit André Gatzke und den Sängerinnen und Sängern des WDR Rundfunkchors reist die Maus erstmals durchs Land, um mit ihrem Publikum zu singen.

Auf dem Programm stehen Klassiker, bei denen man einfach mitsingen muss - Lieder aus Omas und Opas Kindheit, die nicht vergessen werden wollen, zum Beispiel "Ein Männlein steht im Walde".

Robert Blank, Leiter des WDR Rundfunkchors, und Moderator André Gatzke beweisen, dass sie jeden Ton mit ihrer Stimme treffen.

Und auch Thorsten Kattelans aus Goch und seine Tochter Eva singen aus vollem Herzen mit.

Leonora und Luisa - beste Freundinnen aus Bedburg-Hau - sind beide in der Musikschule und wollen mal eine Band gründen. "Mein Lieblingslied ist das mit der Affenbande", erzählt die dreijährige Leonora.

Die Sängerinnen und Sänger des WDR touren oft mit Konzerten und Education-Projekten durchs Land. Mit der Maus haben sie allerdings noch nie gemeinsam gesungen. Da kribbelt es selbst den Profis im Bauch.

Mit der Maus lernen macht Spaß, das weiß jedes Kind. Und deshalb fragt André nach, was es mit dem Singen eigentlich auf sich hat und was mit der Stimme passiert, wenn man zum Beispiel auf dem Kopf steht.

Oder er erklärt, wie das Zwerchfell funktioniert.

Die Mitglieder des WDR Rundfunkchors lassen den Mond aufleuchten. Denn als nächstes wird das Lied "Der Mond ist aufgegangen" gesungen.

Luci, fünf Jahre alt, singt das Gute-Nacht-Lied wunderschön mit und auch die Erwachsenen stimmen mit ihrem Gesang ein. "Sing mal mit der Maus" ist eben für alle Generationen ein tolles Erlebnis.

Nach dem Konzert nimmt sich André viel Zeit für die Fans: Jeder bekommt ein Autogramm.

Und noch ein Abschiedsfoto der Vorschulkinder der Kita Bullerbü aus Goch. "Es war ganz toll. Am besten war, dass wir mitsingen durften", finden die Kinder.

Tipp: Es gibt noch ein Mitsingkonzert: Am Freitag, den 18. Januar 2019, kommen die Maus, André Gatzke und die Sängerinnen und Sänger des WDR Rundfunkchors in die Philharmonie nach Essen.

Stand: 01.11.2018, 10:00 Uhr