MO 06.11.2017, 9.00 Uhr, Köln, Funkhaus: Das Konzert mit der Maus

Das Konzert mit der Maus

MO 06.11.2017, 9.00 Uhr, Köln, Funkhaus: Das Konzert mit der Maus

Aus der Reihe "WDR macht Schule" - Zielgruppe: 1. bis 4. Schuljahr
Die Maus geht ins Konzert und besucht zusammen mit Moderator Johannes Büchs das WDR Sinfonieorchester live auf der Bühne. Gemeinsam hören sie sich durch den „Bolero“, eines der berühmtesten Stücke der Musik.

In diesem Konzert wartet eine kleine Premiere auf dich: Zum allerersten Mal besucht die Maus die Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters und hört sich mit Moderator Johannes Büchs – bekannt aus der Sendung mit der Maus – durch eines der berühmtesten Stücke der Musik. Es heißt „Bolero“ und stammt von dem französischen Komponisten Maurice Ravel.

Maurice Ravel lebte eigentlich in Paris. Denn egal ob morgens oder abends – in der der Hauptstadt von Frankreich war immer etwas los. Obwohl Maurice das Treiben in der Stadt sehr mochte, konnte er es kaum erwarten bis der Sommer kam. Er nahm die größten Koffer, die er finden konnte, packte seinen halben Kleiderschrank und einen großen Stapel Notenpapier hinein und stieg in den Zug Richtung Süden. Denn am liebsten verbrachte Maurice seine Ferien am Meer.

Das Konzert mit der Maus

Die Maus ging am 10. September im Dortmunder Konzerthaus ins Konzert! Gemeinsam mit Johannes Büchs, Moderator aus der Sendung mit der Maus, und dem WDR Sinfonieorchester tauchte die Maus ein in die Welt der Musik und entdeckte Maurice Ravels berühmtes Werk, den "Bolero".

Das Konzert mit der Maus

Am 10. September besuchte die berühmte Maus ein Konzert mit dem WDR Sinfonieorchester im Dortmunder Konzerthaus.

Am 10. September besuchte die berühmte Maus ein Konzert mit dem WDR Sinfonieorchester im Dortmunder Konzerthaus.

Dirigent Howard Griffith überreichte der Maus eine Sonnenblume.

Mit Interviews, Sach- und Lachgeschichten erklärte Moderator Johannes, was den "Bolero" musikalisch so besonders macht.

Unterstützt von Kindern aus dem Publikum wurde die Maus-Melodie gespielt.

Ob es wohl gerade regnet? Die Maus bei der Probe.

Die Maus läßt sich in der Probe von Musikern aus dem Orchester instruieren.

In den Ferien hatte Maurice ein Ritual. Noch vor dem Frühstück ging er eine große Runde im Meer schwimmen. Danach brühte er sich eine heiße Tasse Kaffee und blätterte sich durch die Zeitung. Nur an einem Tag setzte er sich noch vor seinem Sprung ins Wasser ans Klavier und spielte eine Melodie. Sie gefiel ihm so gut, dass er sie mindestens zweimal wiederholte. Auch später ging sie ihm nicht mehr aus dem Kopf, sodass er sie mit nach Paris nahm und sich einen passenden Rhythmus dazu ausdachte. Das fertige Stück nannte er „Bolero“.

Der „Bolero“ wurde ein Riesenhit. Egal wohin Maurice kam, jeder wollte ihn hören. Was Maurice‘ Musik so besonders machte? Das verrät dir Johannes mit jeder Menge Lach- und Sachgeschichten im Konzert mit der Maus.

Was wird gespielt? Maurice Ravel - Bolero

Wie lange? 60 Minuten

Wer wirkt mit? WDR Sinfonieorchester Köln
Johannes Büchs, Moderation

Eintrittskarten? Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich.

Das Konzert mit der Maus aus der Reihe "WDR macht Schule" - Zielgruppe: 1. bis 4. Schuljahr
Datum: Montag, 06.11.2017
Ort: Funkhaus
Wallrafplatz 1
50667 Köln
Beginn: 09.00 Uhr
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30