120 Kinder bei "KiRaKa singt"

120 Kinder bei "KiRaKa singt"

Kinder haben am Samstag (03.03.2018) im Kölner Funkhaus den Ton angegeben: 120 Schülerinnen und Schüler waren beim großen Mitsing-Projekt "KiRaKa singt" dabei.

Impressionen vom Mitsingkonzert "Kiraka singt" am 03.03.2018 in Köln

120 Mädchen und Jungen geben im Kölner Funkhaus ein tolles Konzert.

120 Mädchen und Jungen geben im Kölner Funkhaus ein tolles Konzert.

Mit dabei Insa Backe von KiRaKa.

Und die Sängerinnen und Sänger des WDR Rundfunkchores.

Gemeinsam erzählen sie alle die Geschichte einer ungewöhnlichen Reise vom Kinderzimmer bis zum Mond und zurück.

Auf dem musikalischen Programm stehen Klassiker wie "Anne Kaffeekanne", "Der Mond ist aufgegangen", "Die Gedanken sind frei" und ...

... "Der Vogelfänger bin ich ja" ...

... und "Octopus's Garden" von den Beatles.

Alles klappt perfekt an diesem Samstag, was auch daran liegt, ...

... , dass es tags zuvor eine Generalprobe für alle Beteiligten gibt.

Die Kinder üben freitags stundenlang schon mal fleißig für ihren Auftritt.

Insa Backe erklärt alle Einzelheiten.

Dabei wird der Ablauf ganz genau besprochen.

Die Kinder sind sehr konzentriert.

Bei der Probe sind natürlich auch die Sängerinnen und Sänger des WDR Rundfunkchores dabei.

Und ihr Chorleiter Robert Blank.

Ganz wichtig zwischendurch: "Ruhe!" Die Kinder machen das sehr professionell.

Die Schülerinnen und Schüler kommen aus Köln, Heinsberg, Bergisch-Gladbach und Sprockhövel. 

Und? Was für ein Lied kommt jetzt? Na klar: "Somewhere over the Rainbow."

Die kleinen Sängerinnen und Sänger geben alles.

Coach Rolf Schmitz-Malburg ist begeistert: "Die Kinder machen das ganz toll!"

Stand: 02.03.2018, 18:00 Uhr