Manuel Bilz

Manuel Bilz

Manuel Bilz

Solo-Oboe

Kommt aus:
Frankfurt am Main

Erstes prägendes Musikerlebnis:
Eine Kantate von J.S.Bach mit einer schönen Oboen- Arie in einer schönen Kirche

Meist gehörte CD:
...eine schwierige Frage, auf die ich keine genaue Antwort geben kann.

Lieblingskomponist:
J.S.Bach

Faszinierendstes Konzert als Zuhörer:
A.Bruckner, 5. Sinfonie mit den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Bernard Haitink

Außergewöhnlichstes Auftrittserlebnis:
Eine Maus, welche während einem langsamen Oboensolo in einer Mahler-Sinfonie vor mir über die Bühne lief...

Weg zum WSO:
Studium in München, Solo-Oboist am Nationaltheater Mannhein (1999-2001), ab 2001 Solo-Oboist im WDR Sinfonieorchester

und noch mehr:
Samuel Bilz wurde 1974 in Frankfurt am Main geboren und studierte Oboe zunächst in seiner Heimatstadt bei Fabian Menzel, später bei Prof. Günther Passin an der Hochschule für Musik in München. Schon während seines Studiums wurde er von der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, von den Duisburger Philharmonikern und vom European Union Youth Orchestra als Solo-Oboist verpflichtet.

Als Gründungsmitglied des ARTA-Quintetts erhielt er Stipendien der Stiftungen Villa Musica und LiveMusicNow. Seit September 2001 ist Manuel Bilz Solo-Oboist des WDR Sinfonieorchesters Köln.

Weitere Themen

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30