beckett material

beckett material

Morten Feldman

beckett material

CD

Morten Feldman
beckett material

Orchestra (1976) for orchestra


Elemental Procedures (1976)
for soprano, mixed choir and orchestra


Routine Investigations (1976)
for oboe, trumpet, piano, viola, cello, and double-bass

Claudia Barainsky, Sopran
WDR Rundfunkchor Köln
WDR Sinfonieorchester Köln
Peter Rundel, Leitung

Im Sommer 1976, als Morton Feldman auf das Libretto für seine Oper Neither wartet, schreibt der amerikanische Komponist drei Werke – Orchestra, Elemental Procedures und Routine Investigations –, die alle das sogenannte „Beckett-Material“ enthalten: melodische Linien, die Feldman für seine „spätere Beckett-Oper vorgesehen“ hat, dort aber am Ende gar nicht verwendet. 

Das Herzstück der Trilogie – Elemental Procedures erklingt erstmals 1976 im Rahmen des Musik der Zeit-Schwerpunktes unter dem vieldiskutierten Motto „Neue Einfachheit“. Das Werk fußt auf einem Text aus dem Stummfilm-Szenario Film, das Beckett 1964 für Buster Keaton entworfen hatte. Das „Beckett-Material" – Feldmans in dieser Form kaum bekannte Werkreihe – hier in der Ersteinspielung mit dem Rundfunkchor und Sinfonieorchester des WDR unter Leitung von Peter Rundel.

Wergo 2016/WDR The Cologne Broadcasts 2010/2013
Bestellnummer: WER 7325 2

Stand: 08.03.2016, 10:22