WDR Happy Hour

WDR Happy Hour

WDR Happy Hour

  • Tschaikowskys 4. Sinfonie
  • Krzysztof Urbański (Leitung) und Jan Malte Andresen (Moderation)
  • DO12. Mai 2022, Kölner Philharmonie, 19.00 Uhr

Corona-Pandemie: Wichtige Informationen für Ihren Konzertbesuch: - Achtung! Ab dem 21. November 2021 gilt die 2G-Regel für den Zutritt zu Konzerten in der Kölner Philharmonie.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Website der Kölner Philharmonie.

Die Einführung von 2G in der Kölner Philharmonie berechtigt Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene zur Kartenrückgabe: Die betroffenen Kaufenden wenden sich bitte vor dem Konzerttermin an die Vorverkaufsstelle, bei der die Karte erworben wurde.

Klassik um Sieben.

Das Leben sei "nur ein ewiger Wechsel von düsterer Wirklichkeit und flatternden Träumen von Glück", schrieb Peter Tschaikowsky über den Gehalt seiner vierten Sinfonie, das gehämmerte Anfangsmotiv sei ein Schicksalssymbol, "das Fatum, jene verhängnisvolle Macht, welche den Drang nach Glück hindert, sein Ziel zu erreichen." Nach der noch heller leuchtenden dritten hatte der Komponist mit der vierten die Folge seiner tragisch-dramatischen drei letzten Sinfonien begonnen - sicher auch aufgrund der dramatischen Ereignisse um seine überstürzte Heirat, die nach einem Selbstmordversuch Tschaikowskys Leben - und seine Musik - in eine neue Richtung zwangen.

Peter Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Das WDR Sinfonieorchester engagiert sich mit (de)mentia+art für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit kognitiven oder psychischen Beeinträchtigungen. Sie sind bei den WDR Happy Hour-Konzerten besonders willkommen.

Mitwirkende:

  • WDR Sinfonieorchester
  • Krzysztof Urbański Leitung
  • Jan Malte Andresen/WDR 2 Moderation

Einzelkarten für dieses Konzert können Sie ab dem 1. Dezember 2021 erwerben.

WDR Happy Hour, Köln, 12.05.2022

Datum: Donnerstag, 12.05.2022
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 19.00 Uhr
Karten:

13 Euro (Einheitspreis/ermäßigt 9 Euro). Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.