Musik der Zeit: Acht Brücken

Cristian Măcelaru

Musik der Zeit: Acht Brücken

  • Gubaidulina und Lim
  • Cristian Măcelaru (Leitung)
  • FR 29. April 2022, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

Măcelaru dirigiert Gubaidulina & Lim.

Zwei großformatige Werke von Sofia Gubaidulina und Liza Lim stehen sich im Eröffnungskonzert des Festivals Acht Brücken gegenüber. Gubaidulina wirft in ihrer Sinfonie ein Licht auf die Vergänglichkeit des Lebens. Das dreiteilige Verkündigungsbild von Liza Lim, das erstmals vollständig zu hören ist, schlägt einen Bogen von der Dichterin Sappho über die jungfräuliche Gottesmutter Maria zu Mohammeds Tochter Fatima. Dabei geht es nicht um Gegensätze oder Widersprüche, sondern um Erotik, Offenbarung und Erleuchtung, Trance und Todesrituale. Es sind große, unerschöpfliche Themen, denen sich die Komponistinnen auf unterschiedliche Weise nähern.     

Sofia Gubaidulina
Stimmen... verstummen...
Sinfonie in zwölf Sätzen für Orchester

Liza Lim
Annunciation Triptychon
: Sappho, Mary, Fatimah
für Orchester
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag des WDR, BR, SWR und der BBC

Mitwirkende:

  • WDR Sinfonieorchester
  • Cristian Măcelaru Leitung

Einzelkarten für dieses Konzert können Sie ab dem 1. Dezember 2021 erwerben.

Musik der Zeit / ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln , Köln, 29.04.2022

Datum: Freitag, 29.04.2022
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

48 Euro / 39 Euro / 29 Euro / 19 Euro / 16 Euro / 9 Euro. Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.