Abgesagt: Gastspiel Moskau - Internationales Rostropowitsch-Festival

Gautier Capucon

Abgesagt: Gastspiel Moskau - Internationales Rostropowitsch-Festival

  • Kodály, Schostakowitsch und Brahms
  • Gautier Capuçon (Violoncello) und Cristian Măcelaru (Leitung)
  • MI 8. Dezember 2021, Moskau, Zaryadye Concert Hall, 19.00 Uhr

„Im Stil eines spaßhaften Marsches“ nannte Dmitrij  Schostakowitsch den ersten Satz seines Cellokonzerts Nr. 1. Doch wer den russischen Komponisten kennt, weiß: Hinter der Fassade des Heiteren verbergen sich bei ihm stets ernsthafte Schichten. Diese Doppelbödigkeit herauszuarbeiten wird dem gefeierten Cellisten Gautier Capuçon im Rahmen des Moskauer „Internationalen Rostropowitsch-Festivals“ mitreißend gelingen. Eingebettet ist das Werk in zwei farbenprächtige Beispiele großer Sinfonik: In den „Tänzen aus Galánta“ erinnerte sich der Ungar Zoltán Kodály an Szenen seiner von dörflichem Leben geprägten Kindheit, Brahms komponierte seine Sinfonie Nr. 3 während eines Sommeraufenthalts in Wiesbaden inmitten der romantischen Rheinlandschaft. Ein reizvolles Programm, mit dem das WDR Sinfonieorchester im 2018 eröffneten Konzertsaal Zaryadye mit seiner inspirierenden Architektur sein Debüt gibt.

Zoltán Kodály
Tänze aus Galánta
für Orchester

Dmitrij Schostakowitsch
Konzert Nr. 1 Es-Dur
für Violoncello und Orchester op. 107

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Mitwirkende:

  • Gautier Capuçon Violoncello
  • WDR Sinfonieorchester
  • Cristian Măcelaru Leitung

Gastspiel Moskau - Internationales Rostropowitsch-Festival, Moskau, 08.12.2021

Datum: Mittwoch, 08.12.2021
Ort: Zaryadye Concert Hall
Ulitsa Varvarka, д. 6, стр. 4
109012 Moskau
Beginn: 19.00 Uhr
Karten:

Fällt aus / abgesagt