Andris Poga

Fantastereien

  • Rota und Berlioz
  • Stanislau Anishchanka (Kontrabass) und Andris Poga (Leitung)
  • FR3. Dezember 2021, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

Poga dirigiert Berlioz & Rota.

Bei Nino Rota denkt man vor allem an dessen über 150 Filmpartituren. Doch das Werk des Italieners ist viel größer, es umfasst Opern, Oratorien, Sinfonien, Kammermusikwerke und Konzerte - wie zum Beispiel das "Divertimento Concertante" von 1973, in dem mit einem Kontrabass auch noch ein selten zu hörendes Soloinstrument zum Zuge kommt. Dass es mit Berlioz‘ "Symphonie fantastique" in einem Konzert erklingt, hätte Rota sicher gefallen. Der französische Komponist hatte so etwas wie eine instrumentale Oper im Sinn, die Episoden in farbigen Bildern vor dem inneren Auge der Hörer:nnen vorbeiziehen lässt: Filmmusik aus der Zeit als es noch lange keine Kinos gab ...

Nino Rota
Divertimento Concertante

für Kontrabass und Orchester

Hector Berlioz
Symphonie fantastique
op. 14
Episoden aus dem Leben eines Künstlers

Mitwirkende:

  • Stanislau Anishchanka Kontrabass
  • WDR Sinfonieorchester
  • Andris Poga Leitung

Einzelkarten für dieses Konzert können Sie ab dem 1. November 2021 erwerben.

Keine Zeit am 03.12.? Weitere Aufführung:

Mit Inkrafttreten der Corona-Schutzverordnung NRW vom 3. April gelten für Konzertbesuche in der Kölner Philharmonie keine Zugangsbeschränkungen mehr. Auch die Maskenpflicht wurde aufgehoben. Zum Schutz aller empfehlen wir das Tragen einer medizinischen Mund- und Nasenschutzmaske jedoch auf freiwilliger Basis.

Ausführlichere Informationen finden Sie auf der Website der Kölner Philharmonie.

Fantastereien, Köln, 03.12.2021

Datum: Freitag, 03.12.2021
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

48 Euro / 39 Euro / 29 Euro / 19 Euro / 16 Euro / 9 Euro. Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.