Nathalia Milstein

Am Rande des Lichts - Neuland

  • Ein inszeniertes Konzert mit Werken von Clara Schumann, Fanny Mendelssohn Bartholdy, Maria Bach u. a.
  • Nathalia Milstein (Klavier) und Miguel Pérez Iñesta (Leitung)
  • FR 27. Januar 2023, Dortmund, Konzerthaus, 19.00 Uhr

Mit der Konzertreihe "Neuland" bricht das Konzerthaus Dortmund aus dem Kosmos bekannter Erfahrungen aus und sucht nach neuen Horizonten. Ein Konzert aus den Händen von Regisseur Iñigo Giner Miranda ist ein sinnliches Gesamtkunstwerk, bei dem die Musiker:innen des WDR Sinfonieorchesters neue Pfade beschreiten und bei dem der gesamte Konzertsaal mit all seinen Aspekten in das Musikerlebnis einbezogen wird. Im Fokus des Konzertabends stehen Komponistinnen. Ausgehend von Clara Schumanns Klavierkonzert, einem der bekanntesten Werke einer Komponistin innerhalb des klassischen Werke-Kanons, geht es auf eine klanglich-räumliche Sinnesreise durch die Musikwelten weiterer komponierenden Frauen vom 15. bis 20. Jahrhundert - von der überbordenden Fülle eines großen Orchesters über flirrende Klänge und verwobene Streichermelodien hin zu solistischer Intimität. Iñigo Giner Miranda, ausgebildeter Pianist und Komponist sowie Konzertinszenierer und Performer, illuminiert die unbekannteren Ecken unserer Musikgeschichte nicht nur metaphorisch: Durch sein Spiel mit dem Licht und der Positionierung der Musiker*innen wird der Konzertsaal in ein räumliches Kaleidoskop verwandelt, das neue, intensivierte Hörerlebnisse ermöglicht.

Werke von
Clara Schumann
Fanny Mendelssohn Bartholdy
Maria Bach

u. a.

Mitwirkende:

  • Nathalia Milstein Klavier
  • WDR Sinfonieorchester
  • Miguel Pérez Iñesta Leitung
  • Iñigo Giner Miranda Konzept und Inszenierung
  • Guillem Borràs Dramaturgie

Am Rande des Lichts - Neuland, Dortmund, 27.01.2023

Datum: Freitag, 27.01.2023
Ort: Konzerthaus
Brückstraße 21
44135 Dortmund
Beginn: 20.00 Uhr