5. Kammerkonzert

José Maria Blumenschein

5. Kammerkonzert

  • Händel, Geminiani, Biber und Bach
  • José Maria Blumenschein (Leitung)
  • SO 6. Juni 2021, Köln, Funkhaus Wallrafplatz, 11.00 Uhr

Coronabedingt findet dieses Konzert ohne Publikum statt, Sendung im Radio: WDR 3, 24. Juni 2021, 20.04 Uhr.

Wechselklänge.

Von Italien aus erobert das "Concerto grosso" nach 1700 ganz Europa – eine musikalische Gattung, die ihre besondere Dynamik aus dem Wechsel von Solo- und Tutti-Passagen bezieht. Hier schlägt zugleich die Geburtsstunde des modernen Orchesters, das sich im Barock von der variabel besetzten Gruppe zum Klangkörper mit klar definierten Farben und Funktionen wandelt. Wie sich dieser spannende Prozess zwischen London und Leipzig, zwischen fürstlichen Residenzen und urbanem Musikleben vollzieht, das zeigen Mitglieder des WDR Sinfonieorchesters unter Leitung des Konzertmeisters José Maria Blumenschein.

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso B-Dur op. 3 Nr. 2 HWV 313 für Orchester

Francesco Geminiani
Concerto grosso D-moll H.143 für 2 Violinen, Streicher und Basso continuo "La Follia"

Heinrich Ignaz Franz Biber
Battalia für Streicher und Basso continuo

Georg Friedrich Händel
Concerto grosso B-Dur op. 6 Nr. 7 HWV 325 für Orchester

Johann Sebastian Bach
Ouvertüre Nr. 1 C-Dur BWV 1066 für Orchester

Mitwirkende:

  • WDR Sinfonieorchester
  • José Maria Blumenschein Leitung

5. Kammerkonzert - Wechselklänge, Köln, 06.06.2021

Datum: Sonntag, 06.06.2021
Ort: Konzert ohne Publikum, Sendung im Radio: WDR 3, 24. Juni 2021, 20.04 Uhr
50667 Köln
Beginn: 11.00 Uhr