Christoph Eschenbach

Christoph Eschenbach

  • Zimmermann und Brahms
  • Leila Josefowicz (Violine) und Christoph Eschenbach (Dirigent)
  • FR 14. Dezember 2018, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr
Leila Josefowicz

Mit einer großen Werkschau zum 100. Geburtstag hat das WDR Sinfonieorchester in der vergangenen Spielzeit den Kölner Komponisten Bernd Alois Zimmermann geehrt. Sein 1950 vollendetes Violinkonzert steht noch deutlich in der Tradition der klassischen Moderne; das geigerisch höchst dankbare Stück liegt bei der Kanadierin Leila Josefowicz in besten Händen. Christoph Eschenbach, langjähriger Partner des WDR Sinfonieorchesters, dirigiert außerdem Arnold Schönbergs Bearbeitung des Klavierquartetts g-Moll von Johannes Brahms – auch gern als "Brahms’ Fünfte" etikettiert.

Bernd Alois Zimmermann
Konzert für Violine und Orchester

Johannes Brahms/Arnold Schönberg
Klavierquartett Nr. 1 g-Moll op. 25
in der Fassung für Orchester

19.00 Uhr Konzerteinführung mit Walter Liedtke

Mitwirkende:

  • Leila Josefowicz Violine
  • WDR Sinfonieorchester
  • Christoph Eschenbach Leitung

Keine Zeit am 14.12.? Weitere Aufführung:

Christoph Eschenbach
Datum: Freitag, 14.12.2018
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

45 Euro / 36 Euro / 27 Euro / 18 Euro / 16 Euro / 9 Euro. Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.

Weitere Themen

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31