Beethovens Neunte

Marek Janowski

Beethovens Neunte

  • Beethoven Sinfonie Nr. 9
  • Marek Janowski (Leitung)
  • FR 08. November 2019, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1989 öffnete sich die deutsch-deutsche Grenze. Wenige Wochen später dirigierte Leonard Bernstein in Ostberlin Beethovens "Neunte" – umgedichtet zur "Ode an die Freiheit". 30 Jahre nach diesen Ereignissen steht das Hohelied der Brüderlichkeit in Köln auf dem Programm. Die Leitung hat Marek Janowski, der 2019/2020 das Amt des Chefdirigenten der Dresdner Philharmonie antrat. In Warschau geboren, wirkte er als Dirigent auf beiden Seiten jenes eisernen Vorhangs, der Europa ein halbes Jahrhundert lang teilte.

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers Ode "An die Freude"

19.00 Uhr Einführung

Mitwirkende:

  • Regine Hangler Sopran
  • Wiebke Lehmkuhl Alt
  • Christian Elsner Tenor
  • Andreas Bauer Kanabas Bass
  • NDR Chor
  • WDR Rundfunkchor
  • Robert Blank Einstudierung
  • WDR Sinfonieorchester
  • Marek Janowski Leitung

Beethovens Neunte, Köln, 08.11.2019

Datum: Freitag, 08.11.2019
Ort: Philharmonie
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr
Karten:

47 Euro / 38 Euro / 29 Euro / 18 Euro / 16 Euro / 9 Euro. Die angegebenen Ticketpreise verstehen sich inkl. MwSt. Dazu kommen eine Vorverkaufsgebühr sowie eine Servicegebühr von ca. 2 Euro pro Ticket.