Spiel - und Ernst = Zeug - ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln - Livestream

sonic.art

Spiel - und Ernst = Zeug - ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln - Livestream

  • Lang, Kampe, Auerbach
  • sonic.art Saxophonquartett, Nicolas Fink (Dirigent)
  • SA 01. Mai 2021, Köln, Funkhaus Wallrafplatz, 16.00 Uhr

Coronabedingt findet dieses Konzert ohne Publikum statt, wird aber live im Videostream übertragen.

Klangspielereien.

Seit 2011 bringt das renommierte Festival »ACHT BRÜCKEN« die Musik der Gegenwart nach Köln. Seinen Einstand gibt hier der neue Chefdirigent Nicolas Fink mit Musik unter anderem mit einer Auftragskomposition von Gordon Kampe. Der 1976 in Herne geborene Komponist überzeugt in seinen Werken durch humoristische Klangspielereien mit Stimme und Elektronik.

David Lang
Little Match Girl Passion
nach Hans Christian Andersens Märchen
"Das Mädchen mit den Schwefelhölzern"
für vier Stimmen und Kammerchor

Gordon Kampe
Gespenster und Fahnen
für achtstimmigen gemischten Chor und Zuspielungen
(Uraufführung)
Kompositionsauftrag von ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln

Zehn Symphonien
für Saxophonquartett

Lera Auerbach
Auszüge aus "Galgenlieder "
nach Gedichten von Christian Morgenstern
für Frauenchor und Saxophonquartett

  • Geburtsakt der Philosophie
  • Zwischenspiel 1
  • Gespräch einer Hausschnecke mit sich selbst
  • Zwischenspiel 2
  • Thema und Variationen aus "Fisches Nachtgesang"
  • Die Schildkröte
  • Zwischenspiel 3
  • Das Wasser

Mitwirkende:

  • sonic.art Saxophonquartett:
  • Adrian Tully
  • Alexander Doroshkevich
  • Claudia Meures
  • Annegret Tully
  • WDR Rundfunkchor
  • Nicolas Fink Leitung
  • Claudia Belemann Moderation

Spiel - und Ernst = Zeug - ACHT BRÜCKEN | Musik für Köln - Livestream, Köln, 01.05.2021

Datum: Samstag, 01.05.2021
Ort: Konzert ohne Publikum, live im Videostream
50667 Köln
Beginn: 16.00 Uhr