BTHVN 2020: Elbphilharmonie

Andris Nelsons

BTHVN 2020: Elbphilharmonie

  • Beethoven Sinfonie Nr. 9
  • Solisten, Chöre, Wiener Philharmoniker und Andris Nelsons (Leitung)
  • SA 07. März 2020, Hamburg, Elbphilharmonie, 20.00 Uhr

Die Verbindung zwischen dem Orchester der Wiener Staatsoper und den Wiener Philharmonikern ist eng: Denn nur, wer Mitglied des einen ist, kann auch Mitglied des anderen werden. So lautet die Regel heute und so lautete sie bereits im 19. Jahrhundert. Nur, dass das "Orchester der Wiener Staatsoper" damals noch "Wiener Hofopernorchester" hieß. Und genau diesen Vorläufer der Wiener Philharmoniker engagierte Ludwig van Beethoven 1824 bereits für die Uraufführung seiner 9. Sinfonie. Seitdem haben die Philharmoniker Beethovens "Neunte" unzählige Male aufgeführt. Fast 200 Jahre nach der Uraufführung des bekannten Werkes und zum 250. Geburtstag des Schöpfers tun sie es nun wieder: in der Elbphilharmonie Hamburg. Unterstützt werden sie dabei vom NDR Chor und vom WDR Rundfunkchor. Begeben wir uns also auf eine kleine Zeitreise zurück ins 19. Jahrhundert und lassen die Vergangenheit Wiens in Hamburg zur Gegenwart werden.

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125
mit Schlusschor über Schillers Ode "An die Freude"

Mitwirkende:

  • Lucy Crowe Sopran
  • Gerhild Romberger Alt
  • Russell Thomas Tenor
  • NDR Chor
  • WDR Rundfunkchor
  • Robert Blank Einstudierung
  • Wiener Philharmoniker
  • Andris Nelsons Leitung

BTHVN 2020: Elbphilharmonie, Hamburg, 07.03.2020

Datum: Samstag, 07.03.2020
Ort: Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg
Beginn: 20.00 Uhr

Weitere Themen

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31