Nicolas Fink neuer Chefdirigent und Simon Halsey Kreativdirektor ab 2020/21

Nicolas Fink

Nicolas Fink neuer Chefdirigent und Simon Halsey Kreativdirektor ab 2020/21

  • Nicolas Fink (Chefdirigent ab der Saison 2020/2021
  • Simon Halsey (Dirigent für außergewöhnliche Chorprojekte)

Nicolas Fink wird mit Beginn der Spielzeit 2020/2021 neuer Chefdirigent des WDR Rundfunkchores. Er folgt dem derzeitigen Chefdirigenten Stefan Parkman nach, der den Chor sechs Jahre lang geleitet hat. Zusätzlich wurde für den WDR Rundfunkchor Simon Halsey gewonnen, als Kreativdirektor für Chormusik und außergewöhnliche Projekte. Diese Position wurde neu geschaffen.

Der Schweizer Dirigent Nicolas Fink, Jahrgang 1978, ist bereits seit 2011 ein geschätzter Gastdirigent des WDR Rundfunkchores (z.B. für den TV-Film „Rachmaninow: Ganznächtliche Vigil“ oder Prauliņš „The Nightingale“) und begeisterte sowohl Sänger*innen als auch das Publikum. Auch mit weiteren ARD Rundfunkchören und dem Choeur de Radio France arbeitet er regelmäßig zusammen. Beim Berliner Rundfunkchor war er von 2010 bis 2015 Chorassistent. Ferner ist er künstlerischer Leiter des Schweizer Jugendchores und Chordirektor beim Schleswig-Holstein Musik Festival.

„Als innovativer Stimm- und Klangbildner mit ungewöhnlichen Programmkombinationen und modernen Themen ist Nicolas Fink für das Profil des WDR Rundfunkchores in dieser Zeit der passende Chefdirigent und Garant für Neues“, sagt Valerie Weber, Programmdirektorin für NRW, Wissen und Kultur im WDR. Nicolas Fink sieht seiner neuen Aufgabe, die er zunächst drei Jahre übernimmt, mit Spannung entgegen. „Ich werde diesen wunderbaren Profichor noch stärker für das choraffine Publikum platzieren und darüber hinaus als Kulturbotschafter für hohe Gesangskunst in NRW aufstellen.“

Simon Halsey

Simon Halsey

Simon Halsey übernimmt ebenfalls ab 1. August 2020 zunächst für drei Jahre beim WDR die neu geschaffene Aufgabe des Kreativdirektors für Chormusik und wird jede Saison mehrere Sonderprojekte leiten. Mit dieser neuen Initiative des WDR wird die klassische Chormusik in der Region Nordrhein-Westfalen einem breiteren Publikum zugänglich gemacht. “Es wächst eine Generation heran, die viel von Computern und Popkultur versteht, aber nichts von klassischer Musik. Man muss die Musik wieder zu den Menschen bringen – auch gerne digital“, so Simon Halsey. Der 1958 in Großbritannien geborene Chordirigent war von 2001 bis 2015 Chefdirigent des Berliner Rundfunkchores, auf diese Zeit geht die erste enge Zusammenarbeit zwischen Simon Hasley und Nicolas Fink zurück. Halsey behält seine weiteren Positionen beim London Symphony, Palau de la Musica Barcelona, City of Birmingham Symphony, Rundfunkchor Berlin, Berlin Philharmonic und BBC Proms Youth Choir bei.

Valerie Weber ist überzeugt, dass das Publikum in NRW von diesen Neuzugängen für die Chormusik profitieren wird: „Fink und Halsey werden den WDR Rundfunkchor noch stärker in NRW und digital verankern und damit klassische Chormusik für alle Menschen erlebbar machen, die Freude daran haben.“

Simon Halsey stellt sich bei dem Mitsingkonzert „Sing with Simon“ am Montag, den 16.12.2019 im WDR Funkhaus dem Publikum vor. Nicolas Fink beginnt seine Konzertsaison mit dem WDR Rundfunkchor im September 2020.

Elias - Eindruck einer Chorprobe 02:26 Min. Verfügbar bis 17.03.2021

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30