Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

Markus Stockhausen

  • Tanzendes Licht
  • Markus Stockhausen (Trompete und Komposition), Florian Weber (Klavier) und Clark Rundell (Leitung)
  • SO 31. Mai 2020, Recklinghausen, Ruhrfestspielhaus, 20.00 Uhr

Wenn das WDR Funkhausorchester auf die WDR Big Band trifft, ist musikalisch plötzlich alles möglich. Wenn dann auch noch Komponist und Trompeter Markus Stockhausen seine Finger im Spiel hat, gibt es keine Genregrenzen mehr. Der WDR Jazzpreisträger von 2005 fühlt sich nicht nur im Jazz, sondern auch in der zeitgenössischen und klassischen Musik sowie im Dialog mit anderen Musikkulturen heimisch. Der Sohn des berühmten Komponisten Karlheinz Stockhausen, mit dem er viele Jahre auch künstlerisch erfolgreich zusammenarbeitete, zählt damit zu den vielseitigsten Künstler*innen der Musikszene Nordrhein-Westfalens. Sein umfangreiches Schaffen ist auf über 70 CD-Einspielungen dokumentiert. In seinem Werk "Tanzendes Licht" vertont Markus Stockhausen ein Meer von abertausenden Lichtfunken: helles Licht, strahlendes Licht, mildes Licht – und tänzelndes Licht. Stockhausen verwebt Klassisches mit Modernem, verbindet Jazz mit intuitiver Musik.

Mitwirkende:

  • Markus Stockhausen Trompete und Komposition
  • Florian Weber Klavier
  • WDR Funkhausorchester
  • WDR Big Band
  • Clark Rundell Leitung

Markus Stockhausen, Recklinghausen, 31.05.2020

Datum: Sonntag, 31.05.2020
Ort: Ruhrfestspielhaus
Otto-Burrmeister-Allee 1
45657 Recklinghausen
Beginn: 20.00 Uhr