Beer Bitches: Sinfonisch - Livestream

Beer Bitches

Beer Bitches: Sinfonisch - Livestream

  • Deck Opjedrage - Kölsche Pop-Hits
  • Beer Bitches (Gesang), Carolin Kebekus (Moderation), Kai Tietje (Leitung) u. a.
  • FR 19. März 2021, Kölner Philharmonie, 20.00 Uhr

Coronabedingt findet dieses Konzert ohne Publikum statt, wird aber live im Videostream übertragen, Sendung im Radio: WDR 4, 07. November 2021, 19.00 Uhr

Information zu Erstattungen

Aus Adeles "Hello" wird "Helau", aus "Highway to hell" der "Köbes als Mann" und Miley Cyrus’ "Wrecking Ball" heißt auf Kölsch – relativ frei übersetzt – "dat Röggelche met Mett". Vor den "Beer Bitches" ist wirklich kein internationaler Hit sicher. Kein Wunder, verbirgt sich doch hinter der Band unter anderem Deutschlands Chef-Komikerin Carolin Kebekus. Gemeinsam mit Nadine Weyer und Irina Ehlenbeck hat sie 2014 die "Beer Bitches" gegründet, die mit eigenen Songs und ihrer Band, den "Loose Ladyboys", durch die Hallen der Republik ziehen. An diesem besonderen Abend ist auch das WDR Funkhausorchester mit von der Partie.

HITS OP KÖLSCH SINFONISCH

Ob an Karneval auf dem Heumarkt oder im Konzertsaal des WDR Funkhauses – Songs auf Kölsch passen immer und überall! Das sehen nicht nur die Beer Bitches so, sondern auch ihr Publikum. Seit 2014 begeistert das Gesangstrio aus Carolin Kebekus, Nadine Weyer und Irina Ehlenbeck mit Coversongs internationaler Hits, die dann mal eben auf Kölsch umgedichtet werden, aber auch mit eigenen Stücken. Lorna Bowden sprach mit ihnen über die Entstehung ihrer Songs und die kreative Zusammenarbeit mit dem WDR Funkhausorchester.

Dass ihr euch 2014 beim Kölsch gegründet habt, ist ja inzwischen schon bekannt. Aber wie kamt ihr zu eurem Bandnamen?
Wir haben laaange überlegt und recherchiert, wie wir uns nennen könnten. Nein, ganz im Ernst, das ist ziemlich spontan entstanden. Unsere WhatsApp-Gruppe hieß so, und dabei sind wir dann auch geblieben.

Henne oder Ei: Habt ihr bei Coversongs erst den Song im Kopf, den ihr covern wollt, oder entsteht zuerst der Text?
Das ist immer unterschiedlich. Manchmal ist es der Song, und wir haben eine Idee, welche Art von Text dazu perfekt passen würde. Einen fertigen Text haben wir bei Coversongs nie im Vorfeld; wir würden wahnsinnig werden, wenn wir zu einem Text noch die passende Melodie suchen müssten. So kam auch der Wunsch, mehr und mehr eigene Songs zu schreiben. Da können wir uns sowohl musikalisch als auch textlich voll austoben.

Wie entstehen eure Texte? Woher kommt die Inspiration?
Wir beobachten vieles im Alltag und machen auch so unsere eigenen Erfahrungen. Natürlich drücken wir einiges überspitzt aus; keine von uns hat den Hennes tätowiert. Viele Texte entstehen auch im Gespräch miteinander.

Welche Stücke habt ihr für das gemeinsame Konzert mit dem WDR Funkhausorchester ausgewählt?
Wir haben in den letzten Jahren ganz gezielt an neuen Songs eigens für die Zusammenarbeit mit dem WDR Funkhausorchester geschrieben – die Gelegenheit, mit so vielen Musiker*innen und deren unterschiedlichsten Instrumenten zu arbeiten, hat man ja nicht jeden Tag. Insgesamt ist es eine Mischung aus unseren Klassikern im sinfonischen Gewand, neuen Balladen und ein paar Überraschungen. Einen Vorgeschmack gibt es bereits auf unserer gerade erschienenen CD:

Mitwirkende:

  • Beer Bitches Gesang
  • Loose Ladyboys Band
  • WDR Funkhausorchester
  • Kai Tietje Leitung
  • Carolin Kebekus Moderation

Beer Bitches: Sinfonisch - Livestream, Köln, 19.03.2021

Datum: Freitag, 19.03.2021
Ort: Konzert ohne Publikum, live im Videostream
Bischofsgartenstraße 1
50667 Köln
Beginn: 20.00 Uhr