NRW im Bild - Fotos aus dem Land

NRW im Bild - Fotos aus dem Land

Große und kleine Augenblicke, Anblicke und Ereignisse aus dem Land finden sich in "NRW im Bild".

Ein Banner mit dem Spruch "Weil Ihr Heldentaten leistet: Danke allen Helfern!" hängt an einem Geländer am Rhein in Köln

30.03.2020: Was für eine schöne Geste: Am Rheinufer in Köln haben Unbekannte ein Transparent aufgehängt, mit dem sie all den unbekannten Pflegekräften, Ärzten und sonstigen Helden des Alltags danken, die für unsere Gesundheit kämpfen und die Lieferketten aufrecht erhalten. Daumen hoch für diese positive Aktion.

30.03.2020: Was für eine schöne Geste: Am Rheinufer in Köln haben Unbekannte ein Transparent aufgehängt, mit dem sie all den unbekannten Pflegekräften, Ärzten und sonstigen Helden des Alltags danken, die für unsere Gesundheit kämpfen und die Lieferketten aufrecht erhalten. Daumen hoch für diese positive Aktion.

29.03.2020: Gestern noch herrlicher Sonnenschein bei zweistelligen Frühjahrstemperaturen und heute wieder Bibber-Kälte und Regen. Im Hochsauerland oder - wie auf unserem Foto - im Teutoburger Wald bei Bielefeld liefen Spaziergänger am Sonntag sogar durch (leicht) schneebedeckte Landschaften.

28.03.2020: Ein seltenes Bild: Die beinahe menschenleere Hohenzollernbrücke in Köln an einem sonnigen Samstag. Wo sonst jede Stunde viele hundert Menschen flanieren, um sich die berühmten Liebesschlösser an der Brücke anzusehen, sind jetzt nur vereinzelt Menschen unterwegs. Während der Corona-Krise bleiben die meisten Menschen, trotz schönem Wetter, zuhause. 

27.03.2020: Düsseldorf steht zusammen - und vergisst dabei auch jene nicht, die am Rand der Gesellschaft stehen: Die Obdachlosen, die unter der Kontaktsperre zur Eindämmung des Coronavirus besonders zu leiden haben. Für sie hängen Beutel mit Lebensmittel an einem "Gabenzaun" in der Nähe des Rheins. Gelebte Solidarität ist das. So muss es sein in diesen Tagen. "Gabenzäune" gibt es übrigens auch in anderen Städten. Zum Beispiel in Köln.

26.03.2020: Eine Bäckerei in Dortmund hat die Corona-Krise zum Anlass genommen, ein thematisch passendes Produkt herzustellen: Am Donnerstag gab es Emoji-Amerikaner mit Mundschutz.

25.03.2020: Ein Stück Klopapier nehmen und reinbeißen. Normalerweise ist das nicht sonderlich appetitlich. Und schon gar nicht empfehlenswert. Bei der auf dem Bild zu sehenden Variante ist das anders. Das ist nämlich kein Toilettenpapier klassischer Art, sondern ein leckerer Marmorkuchen. Die pfiffige Kreation eines Dortmunder Konditors, mit der er den allgemeinen Wahnsinn rund ums Toilettenpapier ein wenig auf die Schippe nimmt.

24.03.2020: Mehrere Pakete mit Toilettenpapier und noch einiges mehr - ein klassischer Hamsterkauf? Von wegen! Die beiden Männer, die in einem Supermarkt in Ahlen den Einkaufswagen vollladen, zeigen Solidarität - und sind echte Vorbilder. Sie erledigen Einkäufe für Senioren, die wegen der hohen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus besser zu Hause bleiben. Nachahmer gesucht!

21.03.2020: Unbekannte haben am frühen Morgen an der Kölner Hohenzollernbrücke ein "Dankesbanner" für alle Helfer in der Corona-Krise angebracht. Die Polizei musste das Banner zwar aus Sicherheitsgründen abnehmen, brachte es dafür aber ein paar Meter weiter an der Rheinpromenade wieder an.

19.03.2020: In Gelsenkirchen haben Tierpfleger der ZOOM Erlebniswelt einen ganz besonderen Geburtstag gefeiert: Orang-Utan Weibchen Kasih ist 58 Jahre alt geworden. Sie ist der älteste Orang-Utan in NRW. Als Geschenk gab's eine „Torte aus Klorollen“ mit Leckereien drin.

16.03.2020: Ein ungewohnter Anblick für einen Montag. So leer werden die Klassenräume für einige Wochen nicht nur in NRW sein. Seit heute gehen die Schüler gezwungenermaßen in "Corona-Ferien" und Zuhause können schon mal vorsorglich Eier versteckt werden.

15.03.2020: Raus an die frische Luft, der Frühling ist im Anmarsch. Untrügliches Anzeichen: Die Kirschbäume blühen wieder. Die Spaziergänger in Essen jedenfalls machen es richtig. Erst mal sich warm einpacken, dann losmarschieren.

12.03.2020: Die Sonne scheint, die Forsythien blühen – da ist es doch einfach eine helle Freude, auf einer Bank zu sitzen und den ersten Hauch von Frühling zu genießen. So wie diese Frau in Köln. Nachahmer gesucht! Natürlich nur an solchen Tagen, an denen es das Wetter erlaubt.

11.03.2020: Zwergspitz "Nanti" sitzt im Flur des Amtsgerichts Düsseldorf - und es sieht so aus, als wenn das Hündchen die Welt nicht mehr verstehen würde. Da sollte Nantis Besitzerin, eine Rentnerin, 103 Euro Ordnungsgeld zahlen. Und zwar, weil Nanti unangeleint auf einer Grünfläche herumgelaufen war. Doch Frauchen wehrte sich, das Bußgeld zu zahlen und zog vor Gericht. Ihr schwer krankes Hündchen sei keine Gefahr, argumentierte sie. Zudem vertrage ihr Tier wegen einer Hauterkrankung keine Hundeleine. Auch sei sie davon ausgegangen, dass die Grünfläche Privatgelände sei. Justitia zeigte sich einsichtig: Nantis Besitzerin muss kein Bußgeld zahlen, aber ihren Hund künftig anleinen. Dafür hat sich die Frau inzwischen eine leichte Katzenleine angeschafft. Und für Nanti ist jetzt auch die Welt wieder in Ordnung.

10.03.2020: Genauso werden die Sitze in der Düsseldorfer Merkur-Spiel-Arena am Freitag aussehen, wenn Düsseldorf gegen Paderborn spielt. Wegen dem Corona-Virus findet das Fußballspiel ohne Fans statt - genauso wie weitere Erstligaspiele: Dortmund - Schalke, Hoffenheim - Hertha, Köln - Mainz, Augsburg - Wolfsburg und Bremen - Leverkusen. Hinzu kommen vier Partien in der zweiten Liga.

08.03.2020: Der 8. März ist der Internationale Frauentag. Weltweit gab es Demonstrationen - auch in patriarchalischen Staaten wie Pakistan gingen Frauen auf die Straße. Unser Bild stammt von einer Demo in Köln. Dort skandierten die Teilnehmerinnen zum Beispiel "Fight the power, Fight the system, Gegen Macker und Sexisten".

07.03.2020: Fast 22.000 Bürger - und damit so viele wie noch nie - beteiligen sich an der Aktion "SauberZauber" in Essen. Heißt, sie sammeln freiwillig achtlos oder absichtlich weggeworfenen Müll ein. Anschließend wird der Unrat der städtischen Müllabfuhr übergeben. Die Aktion dauert noch bis zum 20. März.

06.03.2020: Nachwuchs im Wuppertaler Zoo: Elefant "Tsavo" hat das Licht der Welt erblickt. Nach 636 Tagen brachte Elefantenkuh "Sweni" das männliche Kalb zur Welt. Wenn sich alles gut entwickelt, wird das Jungtier schon am Samstagmittag der Öffentlichkeit präsentiert.

05.03.2020: Da steht er nun, der Vordenker der Weltrevolution. Nicht auf dem Müllhaufen der Geschichte, wo Lenin und seine Weggenossen symbolisch gelandet sind, sondern ganz prosaisch in einer Werkshalle in Gelsenkirchen. Da wurde das Denkmal, über zwei Meter groß und aus solider Bronze, zwischengelagert, bis klar war: Darf die MLPD, als linksextremistisch eingestufte Splitterpartei, die Figur vor ihrer Zentrale aufstellen oder nicht? Nein, sagten die Lokalpolitiker: Lenin stehe für Gewalt und Terror, außerdem verstoße es gegen den Denkmalschutz. Doch, sagte jetzt das Gericht. Für die MLPD ein Geschenk: Am 14. März, kurz vor Lenins 150. Geburtstag, will sie die Figur aufstellen.

04.03.2020: Das deutsche Davis-Cup-Team spielt ab Freitag im Düsseldorfer Castello gegen Weißrussland. Falls die deutschen Tennis-Herren die Qualifikationspartie gewinnen würden, hätten sie ein Ticket für die Endrunde in Madrid sicher. Boris Becker (rechts), "Head of Men's Tennis" des Deutschen Tennis Bundes, gab seiner Nummer eins, Jan-Lennard Struff, im Training am Mittwoch noch ein paar Tipps. Für Struff, dessen Heimat Warstein nur knapp 150 Kilometer entfernt liegt, ist es beinahe ein Heimspiel. Auch die French-Open-Sieger im Doppel, Kevin Krawietz und Andreas Mies (Coburg/Köln), sind Teil der Mannschaft.

02.03.2020: Ein Buddha aus Stickyreis-Mousse, Pandancreme und Thaibasilikumsorbet. Dieses abgefahrene Dessert kann man im "Setzkasten" genießen - ein Restaurant, das im Untergeschoss eines Düsseldorfer Supermarkts liegt. Der "Setzkasten" hat in diesem Jahr erstmals einen der begehrten Michelin-Sterne ergattert. Insgesamt wurden am Dienstag 48 Restaurants in NRW ausgezeichnet - eins mehr als 2019.

01.03.2020: "Begleiten Sie uns auf die Toilette" heißt es seit Sonntag im LVR-Industriemuseum in Bergisch Gladbach. Das ist durchaus wörtlich gemeint. In der Sonderausstellung "Von der Rolle - KloPapierGeschichten" erfährt man auf originelle Weise, wie aus dem Klosett das stille Örtchen wurde - ein Blick über den Schüsselrand.

Stand: 30.03.2020, 16:32 Uhr