Brand in Gelsenkirchen: Personen mit Drehleiter gerettet

Symbolbild: Feuerwehr-Schriftzug auf dem Windschutzscheibe eines Löschfahrzeuges

Brand in Gelsenkirchen: Personen mit Drehleiter gerettet

Bei einem Wohnungsbrand in Gelsenkirchen hat die Feuerwehr am Mittwochabend (04.12.2019) zwei Personen mit der Drehleiter gerettet.

Die Feuerwehr war zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand in die Sternstraße im Gelsenkirchener Stadtteil Bulmke-Hüllen gerufen worden. Da sich zahlreiche Anrufer sicher waren, dass sich noch Personen in der Wohnung befanden, schickte die Leitstelle mehr als 50 Einsatzkräfte mit 17 Fahrzeugen zum Brandort.

Die Wehrleute retteten zwei Personen mit der Drehleiter vor Feuer und Rauch. Zwei weitere Personen wurden durch das Treppenhaus ins Freie gebracht. Insgesamt wurden während des Einsatzes sechs Menschen vom Notarzt untersucht, vier mussten in städtische Krankenhäuser transportiert werden.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache und Schadenhöhe aufgenommen.

Stand: 04.12.2019, 21:33

Aktuelle TV-Sendungen