Ex-Opel-Gelände: Bis zu 2.000 neue Jobs in Bochum

Offener Computerspeicher mit Bildschirm

Ex-Opel-Gelände: Bis zu 2.000 neue Jobs in Bochum

  • Neuer Technologie-Campus in Bochum
  • Bosch-Tochter siedelt sich auf Opel-Gelände an
  • 2.000 neue Jobs in Aussicht

Die Stadt Bochum hat am Dienstag (09.10.2018) auf der Immobilienmesse Expo-Real in München einen Vermarktungs-Erfolg bekannt gegeben.

Neue Escrypt-Zentrale auf ehemaligem Opel-Gelände

Die Bosch-Tochter Escrypt kauft einen Teil des ehemaligen Opel-Geländes und baut dort einen Technologie-Campus. Darin soll die neue Zentrale des Unternehmens für IT-Sicherheit Platz finden.

Um die Zentrale herum sollen viele Neubauten entstehen, in denen sich Entwickler mit modernsten Internet-Technologien befassen. Escrypt rechnet auf dem 8.200 Quadratmeter großen Grundstück mit 2.000 neuen Jobs.

Ausbau des Standorts Bochum

Campus der Ruhr-Uni Bochum bei Nacht

Escrypt setzt auf die Nähe zur Ruhr-Uni

Das Ruhrgebiet sei einer der am schnellsten wachsenden urbanen Räume in Europa mit einer hohen Lebensqualität und einer überdurchschnittlich hohen Anzahl an Hochschulabsolventen im Bereich der Ingenieurswissenschaften.

Mit dem Ausbau des Standortes Bochum plane die Bosch-Tochter Escrypt noch attraktivere Arbeitsumgebungen sowohl für heutige als auch künftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, heißt es zudem in der Pressemitteilung des NRW-Wirtschaftsministeriums, der Stadt Bochum und von Escrypt von Dienstag (09.10.2018).

Stand: 09.10.2018, 15:54

Aktuelle TV-Sendungen