Verbraucherpreise in NRW: Sahne und Heizöl teurer

Verbraucher in einem Lebensmittelmarkt

Verbraucherpreise in NRW: Sahne und Heizöl teurer

  • Verbraucherpreise gegenüber 2017 um 1,9 Prozent gestiegen
  • Höchster Anstieg seit 2012
  • Besonders Sahne und Heizöl sind teurer

Der Verbraucherpreisindex in NRW ist 2018 im Jahresdurchschnitt gegenüber 2017 um 1,9 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Landesamt Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) am Freitag (28.12.2018) mit. Damit verzeichneten die Statistiker den höchsten Anstieg seit 2012.

Am stärksten verteuerten sich im Jahresdurchschnitt Sahne (+26,5 Prozent) und Heizöl (+22,7 Prozent). Fernsehgeräte (-8,7 Prozent) wurden hingegen deutlich preisgünstiger als im Durchschnitt des Vorjahres angeboten.

Stand: 28.12.2018, 12:10

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen