Rheinmetall erhält Großauftrag von Lkw-Hersteller

Der Unternehmenssitz der Rheinmetall AG. Rheinmetall

Rheinmetall erhält Großauftrag von Lkw-Hersteller

  • Rheinmetall-Tochter zieht Lkw-Auftrag an Land
  • Deal hat ein Volumen von 290 Millionen Euro
  • Kolben und Zylinderlaufbuchsen für Lastwagen-Motoren

Der Autozulieferer und Rüstungskonzern Rheinmetall hat einen Großauftrag von einem europäischen Lkw-Hersteller erhalten. Ab dem Jahr 2020 werde die Rheinmetall-Tochter Kolbenschmidt Zylinderlaufbuchsen und Kolben an einen bislang nicht genannten Kunden liefern, teilte der Düsseldorfer Konzern am Donnerstag (24.01.2019) mit.

Neckarsulm und Mexiko profitieren

Der Auftrag habe ein Volumen von mehr als 290 Millionen Euro und laufe bis zum Jahr 2025. Gebaut werden sollen die Komponenten am deutschen Hauptsitz von Kolbenschmidt in Neckarsulm (Baden-Württemberg) und in Mexiko.

Senkung des Kraftstoffverbrauchs

Zum Einsatz kommen die Teile den Angaben zufolge in 11- und 13-Liter-Motoren. Dort sollen sie für eine möglichst geringe Reibung sorgen und so den Kraftstoffverbrauch senken.

Stand: 24.01.2019, 13:46

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen