Viele Metzgereien in NRW machen dicht

Metzger, Fleisch am Haken

Viele Metzgereien in NRW machen dicht

  • Metzgereien schließen trotz steigender Umsätze
  • Bürokratie und Nachwuchsmangel
  • Konkurrenz durch Supermärkte

Nachwuchsmangel und Bürokratie machen Metzgern in NRW das Leben schwer: Die Zahl der Fleischerei-Betriebe sank in den vergangenen zehn Jahren um fast ein Drittel, wie am Montag (01.07.2019) bekannt wurde.

Hohe Auslastung

Während 2008 noch 2.317 Betriebe in NRW Fleisch verkauften, waren es 2018 nur noch 1.644. "Die Auslastung liegt an der Schmerzgrenze", sagte der Sprecher des Deutschen Fleischer-Verbands, Gero Jentzsch.

Ein Grund dafür sind bürokratische Hürden. So müssen Metzger beispielsweise die Plastikfolien, die sie um Präsentkörbe wickeln, bei einer zentralen Stelle registrieren. Regelungen wie diese zielten zwar auf die großen Unternehmen ab, belasten aber vor allem die kleinen Metzger, berichtet Jentzsch. Ein weiteres Problem: Nachwuchskräfte fehlen.

Konkurrenz durch Supermärkte

Zusätzlich werden die Metzger durch die Konkurrenz von Supermärkten unter Druck gesetzt. "Mit diesen Öffnungszeiten können die Metzger nicht mithalten", betont Jentzsch.

Um länger öffnen zu können, müssten die Metzger mehr Personal einstellen. Ein Problem laut dem Verband dabei: Die Frauen, die überwiegend hinter der Theke stehen, arbeiten oft in Teilzeit, um die andere Hälfte des Tages die eigene Familie versorgen zu können. Viele wollten in den Randzeiten deshalb nicht arbeiten.

Kreative Metzger gegen Supermärkte Lokalzeit aus Bonn 28.05.2019 Verfügbar bis 28.05.2020 WDR Von Jana Büllesbach

Probleme trotz steigender Umsätze

Dabei geht es der Branche eigentlich nicht schlecht - die Umsätze steigen sogar. Im Schnitt essen die Deutschen laut Fleischer-Verband, wie in den Jahren zuvor, pro Jahr und pro Person rund 60 Kilo Fleisch. Viele Verbraucher setzen mittlerweile aber auf regionale Produkte und bezahlen mehr dafür - eigentlich ein Vorteil für die Metzgereien.

Metzger: Niedergang eines Handwerks in NRW

WDR 5 Morgenecho - Westblick am Morgen 31.05.2019 03:59 Min. Verfügbar bis 29.05.2020 WDR 5 Von Susanne Lang-Hardt

Download

Stand: 01.07.2019, 08:26

Aktuelle TV-Sendungen