Nächste Fusion bei Thyssen-Krupp?

Aufzug von Thyssenkrupp

Nächste Fusion bei Thyssen-Krupp?

  • Krupp-Stiftung in Fusionsgesprächen
  • Zusammenschluss mit finnischem Aufzughersteller Kone geplant
  • Aufzugssparte gilt als Perle des Industriekonzerns

In der Führungskrise bei Thyssen-Krupp will die mächtige Krupp-Stiftung Verantwortung für die Stabilität des Konzerns übernehmen. So hat die Chefin des größten Einzelaktionärs, Ursula Gather, mit dem Mehrheitsaktionär des finnischen Aufzugherstellers Kone über eine Fusion der Aufzugssparten gesprochen.

Gespräch schon seit zwei Jahren

Das erste Treffen habe bereits vor zwei Jahren stattgefunden, berichtete das "Handelsblatt" am Sonntag (15.07.2018). Wie der WDR auf Anfrage am Montag (16.07.2018) erfuhr, war der Mehrheitsaktionär von Kone auf die Stiftung zugekommen. Die Stiftung habe an die Zuständigkeit des Unternehmens zu den Fragen der Aufzugssparte verwiesen. "Über geführte Gespräche war der Vorstand der Thyssen-Krupp AG stets informiert", hieß es in einer Mitteilung.

Der kürzlich zurückgetretene Thyssen-Krupp-Chef Heinrich Hiesinger sei an einer Fusion niemals interessiert gewesen. Die Aufzugssparte gilt als Perle des Konzerns, bis zu 50 Prozent der Gewinne kommen aus dem Aufzuggeschäft.

Spekulationen um Zerschlagung des Konzerns

Nach dem überraschenden Rücktritt war in der vergangenen Woche über eine mögliche Zerschlagung des Essener Konzerns spekuliert worden. Bis ein Nachfolger für Hiesinger gefunden ist, werde Guido Kerkhoff das Unternehmen führen, teilte Thyssen-Krupp am Freitag (13.07.2018) in Essen mit.

Es gelte jetzt, das Ende Juni vereinbarte Stahl-Gemeinschaftsunternehmen mit Tata konsequent umzusetzen und die übrigen Geschäftsbereiche zukunftsorientiert fortzuentwickeln, hieß es in der Mitteilung der Stiftung.

Hiesinger war von Investoren scharf attackiert worden, die einen schnelleren Umbau des Konzerns fordern.

Thyssen-Krupp tritt überraschend zurück

WDR 5 Profit - aktuell 06.07.2018 03:21 Min. WDR 5

Download

Stand: 16.07.2018, 08:30

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen