Gerry-Weber-Gründer räumt Mitschuld am Niedergang der Firma ein

Gerhard Weber (l.), Firmengründer des Modeherstellers Gerry Weber, und sein Sohn Ralf

Gerry-Weber-Gründer räumt Mitschuld am Niedergang der Firma ein

  • Gerry-Weber-Gründer äußert sich nach Insolvenzantrag
  • Gerhard Weber räumt strategische Fehler ein
  • Logistikzentrum zu groß, Expansion zu stark

Nach der vorläufigen Insolvenz des Haller Modekonzerns Gerry Weber hat Firmengründer Gerhard Weber eigene, strategische Fehler bei der Unternehmensführung eingeräumt. Weber gab dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" ein Interview (02.03.2019).

Es ist das erste Mal, dass sich der 77-Jährige öffentlich äußert, seitdem der Modekonzern Ende Januar Insolvenz in Eigenregie angemeldet hat. Die Gerry Weber AG mit ihren Kernmarken Gerry Weber, Samoon und Taifun sowie der für das Ladengeschäft verantwortlichen Tochter Retail ist mit fast 220 Millionen Euro verschuldet.

"Logistikzentrum war Knackpunkt für Schieflage"

Weber nennt in dem Interview das 2015 eröffnete Logistikzentrum in Halle einen „Knackpunkt für die Schieflage“. Branchenkenner hatten die Halle schon lange als viel zu teuer und groß bezeichnet.

Auch die Verjüngung der Marken ist nach Ansicht des Firmengründers misslungen: "Vielleicht haben wir das nicht konsequent genug getan", zitiert das Nachrichtenmagazin ihn. Weber hat sich vor vier Jahren aus der Firmenspitze zurückgezogen, besitzt aber immer noch 30 Prozent der Anteile.

Gerhard Weber glaubt an Rettung seiner Firma

Die Sanierungsbemühungen seiner Nachfolger sieht Weber positiv: "Ich glaube, dass wir auf einem Weg sind, wie wir das Unternehmen retten können". Anfang Februar hatte das Gerry-Weber-Management einen Investor gefunden, der die Konzern-Tochter Hallhuber vorübergehend mit einem Brückenkredit stützt.

Darüber hinaus sucht der Konzern derzeit weltweit Investoren für die traditionellen Marken.

Ostwestfalen: "Gerry Weber" ist pleite Aktuelle Stunde 25.01.2019 03:19 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR Von Arndt Möller

Stand: 02.03.2019, 14:13

Aktuelle TV-Sendungen