Fliegen boomt: Mehr Passagiere an NRW-Flughäfen

Reisende stehen vor Abfertigungsschaltern in der Ablugebene des Flughafens.

Fliegen boomt: Mehr Passagiere an NRW-Flughäfen

  • Rund 21,4 Millionen Passagieren an NRW-Flughäfen
  • Airport Weeze verzeichnet sattes Minus
  • Dortmund legt um 14,6 Prozent zu

Von den sechs großen Flughäfen in Nordrhein-Westfalen sind im vergangenen Jahr erneut mehr Passagiere gestartet. Wie das Statistische Landesamt am Freitag (26.04.2019) mitteilte, fertigten die Airports 2018 rund 21,4 Millionen Menschen ab - ein Plus von 0,9 Prozent im Vergleich zu 2017.

Weeze verliert viele Fluggäste

NRWs größter Flughafen in Düsseldorf verzeichnete dagegen ein Minus von 1,2 Prozent - rund 12,1 Millionen Menschen hoben in der Landeshauptstadt ab. Auch am Niederrhein in Weeze flogen weniger Menschen ab (832.500/-11,2 Prozent).

Dickes Plus in Dortmund

Das größte Plus gab es in Dortmund. 1,1 Millionen Menschen hoben dort ab - ein Plus von 14,6 Prozent. Ein Wachstum verzeichneten auch Köln/Bonn (rund 6,5 Millionen/+4,6 Prozent), Münster Osnabrück (496.400/+5,5) und Paderborn/Lippstadt (363.800/+0,7).

Stand: 26.04.2019, 11:12

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen