Deichmann expandiert nach Dubai

Deichmann expandiert nach Dubai

  • Deichmann plant Franchise-System in Dubai
  • 208 neue Filialen weltweit im Jahr 2018
  • Umsatz bei 5,8 Milliarden Euro

Europas größter Schuhhändler Deichmann setzt sein kräftiges Wachstum fort und eröffnet im kommenden Jahr die erste Filiale in Dubai. Der Laden werde erstmals im sogenannten Franchise-System von einem selbstständigen Partnerunternehmen geführt, berichtete der Chef der Familienfirma, Heinrich Deichmann, am Freitag (12.10.2018) in Essen.

1. Oktober 1913: Die Gründung der Schuhhandelsfirma Deichmann

WDR 2 Stichtag 01.10.2013 04:23 Min. Verfügbar bis 29.09.2023 WDR 2

Download

Investitionen von 245 Millionen Euro

Für das laufende Jahr hatte Deichmann bereits die Eröffnung von weltweit insgesamt 208 neuen Filialen in Aussicht gestellt, davon 33 in Deutschland. Insgesamt sind Investitionen von 245 Millionen Euro in die internationale Infrastruktur und die weitere Digitalisierung geplant.

Ende 2017 beschäftigte die Deichmann-Gruppe weltweit fast 40.000 Mitarbeiter, rund 16.000 davon hierzulande.

176,6 Millionen Paar Schuhe verkauft

Im vergangenen Jahr hatte das Essener Unternehmen in seinen rund 4.000 Filialen und 36 Online-Shops rund 176,6 Millionen Paar Schuhe verkauft. Weltweit steigerte der Schuhhändler seinen Umsatz von 5,6 auf 5,8 Milliarden Euro.

Stand: 12.10.2018, 11:48

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen