Monsanto-Übernahme: Bayer verdient deutlich weniger

Monsanto-Übernahme: Bayer verdient deutlich weniger

  • Gewinn bricht um drei Viertel ein
  • Monsanto belastet die Bilanz
  • 11.200 US-Klagen gegen Monsanto eingereicht

Der Leverkusener Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer hat im vergangenen Jahr starke Einbußen hinnehmen müssen. Unter dem Strich brach der Gewinn um rund drei Viertel auf 1,7 Milliarden Euro ein, wie der Dax-Konzern am Mittwoch (27.02.2019) mitteilte.

Kosten im Zusammenhang mit dem Kauf des US-Saatgutherstellers Monsanto belasten die Bilanz. Dazu will sich Bayer von Geschäftsbereichen mit frei verkäuflicher Medikamenten trennen. Entsprechende Abschreibungen von Firmenwerten wirkten sich ebenfalls negativ aus.

Umsatz-Plus dank Monsanto-Übernahme

Trotzdem legte der Umsatz auch dank der Monsanto-Übernahme im abgelaufenen Jahr um rund 13 Prozent auf 39,6 Milliarden Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) sowie vor Sondereffekten stieg aber nur leicht um 2,8 Prozent auf 9,5 Milliarden Euro, auch weil Kosten für die Behebung von Problemen infolge einer Rüge der US-Gesundheitsbehörde FDA anfielen.

Die Klagewelle in den USA gegen Bayer reißt nicht ab. Bis zum 28. Januar seien Klagen von rund 11.200 Klägern zugestellt worden, wie Bayer weiter mitteilte. Das sind rund 1.900 mehr als Ende Oktober.

Das Unkrautvernichtungsmittel Roundup: Krebserregend?

WDR aktuell - Der Tag 26.02.2019 10:09 Min. Verfügbar bis 26.02.2020 WDR 3

Download

Monsanto-Übernahme entwickelt sich zum Risiko

Bayer hatte im vergangenen Jahr Monsanto für rund 63 Milliarden US-Dollar übernommen - und damit auch einen Haufen von Problemen. Die Idee hinter der teuersten Übernahme in der deutschen Firmengeschichte war, in den Märkten für Agrochemie und Saatgut weit vorne mitmischen zu können. Ob die Rechnung aufgeht, hängt davon ab, wie sich die Glyphosat-Prozesse entwickeln. Das Kostenrisiko ist enorm.

"Investitionen können Chance für Bayer-Beschäftige sein"

WDR 5 Profit - aktuell 30.11.2018 04:45 Min. Verfügbar bis 30.11.2019 WDR 5

Download

Stand: 27.02.2019, 09:33

Aktuelle TV-Sendungen