Unwetter verwüstet Straßenzüge im Dortmunder Norden

Unwetter verwüstet Straßenzüge im Dortmunder Norden

Kaputte Dächer, entwurzelte Bäume, umgeknickte Äste: das waren die Folgen eines Unwetters in Dortmund - samt Hagel und Windhose.

In Dortmund musste die Feuerwehr mehrfach ausrücken, um Unwetterschäden zu beseitigen. An einer Kirche in Dortmund Scharnhorst hatten sich während eines Gewitters Dachteile gelöst. Die Feuerwehr entfernte alle losen Dachpfannen und sperrte den Bereich um die Kirche zur Sicherheit ab. Auch die Dächer von mehreren Häusern wurden durch das Unwetter teilweise abgedeckt. Die Feuerwehr sicherte auch hier alles ab. Um die entstanden Schäden müssen sich in den nächsten Tagen Dachdecker kümmern.

Ein Anwohner hatte beobachtet, wie plötzlich alles schwarz wurde und innerhalb von Sekunden eine Windhose die Straße verwüstete. Dabei wurden nicht nur Dächer abgedeckt, es stürzten auch massive Äste auf Autos oder sie wurden von herumwirbelnden Gegenständen beschädigt und Bauzäune fielen um. Verletzt wurde nach bisherigem Kenntnisstand niemand.

Stand: 27.03.2021, 20:39

Aktuelle TV-Sendungen