Busunfall in Wilnsdorf: 13 Kinder verletzt

Mehrere Krankenwagen und ein demolierter Schulbus

Busunfall in Wilnsdorf: 13 Kinder verletzt

  • Auffahrunfall in Wilnsdorf-Niederdielfen
  • Lastwagen prallt auf voll besetzten Schulbus
  • 13 Kinder und Lkw-Fahrer verletzt

In Wilnsdorf-Niederdielfen hat es am Dienstagnachmittag (11.09.2018) einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Gegen 14.40 Uhr fuhr ein Lastwagen auf einen vollbesetzten Schulbus auf. Dabei wurde laut Polizei ein Kind schwer verletzt. Zwölf weitere Schüler und der Fahrer des Lkw erlitten leichte Verletzungen.

Die Kinder, die alle Schüler des Gymnasiums in Wilnsdorf sind, wurden ärztlich untersucht. Die Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht klar.

Durchgangsstraße gesperrt

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen und vielen Einsatzkräften vor Ort. Auch sechs Streifenwagen der Polizei kamen zur Unfallstelle.

Die Durchgangsstraße blieb rund drei Stunden lang gesperrt. Der betroffene Verkehr wurde umgeleitet. Für die Schulkinder wurde ein Ersatzbus organisiert, einige wurden aber auch von ihren Eltern abgeholt.

Stand: 11.09.2018, 18:27

Aktuelle TV-Sendungen