Schockdiagnose bei BVB-Star: Wie erkenne ich einen Hodentumor?

Stand: 19.07.2022, 15:29 Uhr

Borussia Dortmunds Stürmerstar Sebastien Haller hat einen Hodentumor. Wie gefährlich ist Hodenkrebs für junge Männer und wie erkenne ich einen Tumor? Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Erst Timo Baumgartl von Union Berlin, dann Marco Richter von Hertha BSC und nun der prominente Neuzugang von Borussia Dortmund, Sebastien Haller: Bei diesen Fußballprofis wurde innerhalb weniger Monate ein Tumor im Hoden diagnostiziert.

Die Diagnose erschütterte den Verein mitten in der Saisonvorbereitung. "Wir sind natürlich alle im Schockzustand", sagte Klubchef Hans-Joachim Watzke. Der ivorische Nationalspieler hatte im Trainingslager über Unwohlsein geklagt. Im Rahmen medizinischer Untersuchungen wurde ein Tumor im Hoden entdeckt.

Wie gut sind die Heilungschancen bei Hodenkrebs?

Bemerkenswert ist, dass 80 Prozent der Betroffenen jünger als 50 Jahre sind, wie die Deutsche Krebsgesellschaft auf ihrer Website mitteilt. Das mittlere Erkrankungsalter liege bei lediglich 38 Jahren.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

Das Gute ist, dass bei "einer frühen Diagnose und einer gut abgestimmte Therapie die Chancen, vollständig geheilt zu werden, besonders gut sind", so Prof. Mark Schrader, Chefarzt der Klinik für Urologie am Helios Klinikum in Berlin-Buch.

Dieses Element beinhaltet Daten von Instagram. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

"Hodenkrebs ist erst dann gefährlich, wenn der Tumor weit fortgeschritten ist. Aber selbst im fortgeschrittenen Stadium sind die Heilungschancen deutlich besser als bei allen anderen Krebsarten", sagte Prof. Peter Albers, Leiter der Urologie der Uniklinik Düsseldorf dem WDR. Im frühen Stadium erkannt, stehen die Chancen zur vollständigen Genesung mehr oder weniger bei 100 Prozent.

Ursachen sind weitgehend ungeklärt

Woher der Krebs kommt, ist weitgehend ungeklärt. „Umso wichtiger ist die Früherkennung und optimale Behandlung", so Schrader. Prof. Albers findet noch deutlichere Worte: "Vorsorge macht eigentlich gar keinen Sinn, weil die Krankheit viel zu selten ist."

Nach Schätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) erkranken in Deutschland jährlich etwa 4.200 Männer neu an Hodenkrebs. Damit gehört diese Erkrankung trotz der nun aufgetretenen Häufung bei Bundesliga-Profis zu den seltenen Krebskrankheiten.

Was kann ich tun? Wie erkenne ich Hodenkrebs?

Das größte Problem ist laut Prof. Albers, dass die meisten Patienten zwischen 20 und 30 Jahren alt seien. "Normalerweise haben die jungen Männer in diesem Alter mit Krankheit und Krankenhaus gar nichts am Hut", so der Experte. Er empfiehlt ein regelmäßiges Abtasten des Hodens. "Einfach unter der Dusche fühlen, ob ein Hoden größer ist, ob da ein Knoten ist. Das ist eine ganz einfache Selbstuntersuchung", so Prof. Albers.

Was macht der Krebs mit der Zeugungsfähigkeit?

BVB-Stürmer Haller ist mit 28 Jahren bereits verheiratet und hat zwei Kinder. Wie steht es aber um die Zeugungsfähigkeit bei Hodenkrebs? "Wenn nur ein Hoden entfernt werden muss, bleibt die Zeugungsfähigkeit meist erhalten oder stellt sich nach abgeschlossener Therapie wieder ein", heißt es von der Deutschen Krebsgesellschaft.

Aber: "Bestimmte notwendige Behandlungen, etwa höher dosierte Chemotherapien oder Bestrahlungen, können die Fruchtbarkeit herabsetzen oder in einigen Fällen möglicherweise ganz einschränken."

Viele Patienten haben schon vor der Krebsdiagnose Probleme mit der Fruchtbarkeit

Deshalb werden vor der Behandlung Samen entnommen und eingefroren. "Nach zwei bis drei Jahren schauen wir dann, wie es um die Zeugungsfähigkeit des Patienten steht", so Albers. "Dann können wir auf die eingefrorenen Samen zurückgreifen."

Ein Hodentumor kann also zu Unfruchtbarkeit führen. "Etwa die Hälfte der Patienten hat aber schon vorher Einschränkungen bei der Fruchtbarkeit", erklärt Albers: "Die Gründe dafür liegen in der embryonalen Entwicklung." Das bedeutet im Umkehrschluss, dass junge Männer, die Probleme mit der Fruchtbarkeit haben, auch häufiger an Hodenkrebs erkranken. Dennoch kann auch nach der Entfernung eines Hodens der Kinderwunsch oft erfüllt werden.

Genesungswünsche aus Berlin für Haller

Von Baumgartl und Richter erhielt Haller übrigens schon Zuspruch: "Du bist nicht allein", schrieb der Abwehrspieler von Union Berlin bei Instagram an Haller. "Wir wünschen alles erdenklich Gute und die bestmögliche Genesung", schrieb Hertha bei Twitter.

Weitere Themen

Aktuelle TV-Sendungen