Wettbewerb um das schönste Naturfoto aus NRW

Eine Spiegelreflex Kamera, die auf einen See in der Natur gehalten wird.

Wettbewerb um das schönste Naturfoto aus NRW

  • Beste Urlaubsbilder werden prämiert
  • Bis zu 1.000 Euro winken
  • Wettbewerb läuft noch bis zum 14. August

Ferien im eigenen Land - vor allem in Corona-Zeiten findet der Urlaub für viele unweit der eigenen vier Wände statt, so auch in NRW. Und wer jetzt ein außergewöhnliches Foto der heimischen Flora und Fauna schießt, kriegt vom Land möglicherweise einen Teil der Urlaubskosten "zurück".

Bis zu 1.000 Euro Preisgeld

Möglicherweise auch deshalb hat das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz am Dienstag (07.07.2020) an den Wettbewerb um das schönste Naturfoto aus Nordrhein-Westfalen erinnert. Noch bis zum 14. August 2020 können Fotografinnen und Fotografen ihre Fotodateien per Internet-Upload einreichen.

Es winken Preisgelder bis zu 1.000 Euro. Zudem werden die zwölf besten Bilder in einem großformatigen Fotokalender veröffentlicht.

Ausgerufen haben den Wettbewerb das Umweltministerium Nordrhein-Westfalen und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege.

"Landschaften im Weitwinkelpanorama, Tiere durch das Teleobjektiv oder bunte Insekten und Pflanzen in der Makroaufnahme – Natur findet sich überall, auch vor der eigenen Haustür. Machen Sie mit! Ich freue mich auf Ihre Fotos mit interessanten Motiven aus ganz Nordrhein-Westfalen", so Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU).

Stand: 07.07.2020, 13:23

Aktuelle TV-Sendungen